+++ EILMELDUNG +++ Großalarm in NRW-Innenstadt Eine Person stirbt nach Explosion – vier weitere verletzt, darunter ein Kind

+++ EILMELDUNG +++ Großalarm in NRW-Innenstadt Eine Person stirbt nach Explosion – vier weitere verletzt, darunter ein Kind

Marie-Luise Nikuta: News & Infos zur verstorbenen Mundartsängerin

Marie-Luise Nikuta wurde am 25. Juli 1938 im Kölner Stadtteil Nippes als Marie-Luise Oberbrinkmann geboren. Bereits in jungen Jahren verschrieb sie sich in Verbindung mit der Musik dem Kölner Karneval – und war später auch fester Bestandteil des CSD in Köln. Während ihrer Karriere komponierte und sang sie mehr als 160 Karnevalslieder und erhielt als bis dato einzige Frau die Willi-Ostermann-Medaille für musikalisches Schaffen. Selbst nach ihrem Rückzug von der Bühne im Herbst 2014 komponierte die „Königin des Mottolieds“ ebendiese Mottolieder. Am Veilchendienstag 2020 (25. Februar) verstarb Marie-Luise Nikuta. Ihre Beisetzung auf dem Kölner Friedhof Melaten fand am 2. April 2020 statt. Nikuta hinterließ Tochter Andrea Nikuta-Meerloo.

Marie-Luise Nikuta: News & Infos zur verstorbenen Mundartsängerin