Er hat Zivilisten in den Kopf geschossen Russischer Soldat (21) wurde jetzt verurteilt

Millionen-Projekt Boris Becker eröffnet angeblich größte Tennishalle der Welt

Tennis-Legende Boris Becker hat die neue Halle der „Boris Becker International Tennnis Academy“ in Hochheim eröffnet.

Tennis-Legende Boris Becker (hier bei einer Veranstaltung am 14. Oktober 2020 in Dessau) hat die neue Halle in Hochheim eröffnet.

Boris Becker hat die neu gebaute Tennishalle in Hochheim feierlich eröffnet. Auf dem Gelände der „Boris Becker International Tennnis Academy“ soll diese nun zur größten Tennishalle der Welt ausgebaut werden.

Knapp anderthalb Jahre nach dem Spatenstich ist es so weit. Tennis-Ikone Boris Becker (54) hat die nach eigenen Angaben größte Tennishalle der Welt am Montagnachmittag (29. November) im Main-Taunus-Kreis feierlich eröffnet, indem er symbolisch ein Netz durchschnitt.

Zusätzlich zur Einweihung analysierte und kommentierte die Tennis-Legende noch einige Partien der Nachwuchstalente der „Boris Becker International Tennis Academy“, die schon seit einigen Wochen in der Halle zu Gange ist.

Ambitionierte „Boris Becker Tennis Academy“ in Hochheim

Aktuell misst die Tennishalle „nur“ rund 5500 Quadratmeter. In den kommenden Wochen, erklärte Khaled Ezzedine (51), Bauherr und Gründer der Akademie, wolle man die Anlage jedoch zur größten Tennishalle der Welt ausbauen. Als Kostenpunkt für den kompletten Bau nannte Ezzedine rund 22 Millionen Euro. Es solle nicht nur die größte, sondern auch die modernste Halle werden.

Das gesamte Gelände des Großprojekts umfasst aber noch weitaus mehr als nur die Halle. Insgesamt stehen rund 48.000 Quadratmeter in Hochheim zur Verfügung. Darauf soll es neben der Halle mit 21 Plätzen noch weitere 18 Außenplätze, ein Hotel mit 110 Zimmern, ein Restaurant, ein Gymnasium sowie ein Boris Becker-Museum geben.

Die späte Eröffnung der Tennis-Akademie erklärte Ezzedine wie folgt: „Es sind die Umstände gewesen, dass die Eröffnung jetzt erst stattfindet“. Den aufgekommenen Zweifeln an der Realisierung des Großprojekts widersprach der Immobilien-Unternehmer in einem großen Interview mit dem „Wiesbadener Kurier“. Bei der Einweihung am Montag (29. November) bekräftigte er sein Vorhaben: „Wir haben noch zwei Grundstücke dazugekauft, das Projekt wird noch größer“.

Alles zum Thema Boris Becker
  • Boris Becker Anwalt stellt klar: So geht es der Tennis-Legende wirklich im Knast
  • Neuigkeiten aus dem Knast Boris Becker wurde verlegt – Trakt als „Wohlfühlort“ bekannt
  • ESC-Show Schöneberger kann sich fiesen Spruch nicht verkneifen – „enger als Zelle von Boris Becker“
  • Schlupfloch entdeckt Verbringt Boris Becker Weihnachten schon wieder in Deutschland?
  • Boris Becker Jetzt distanziert er sich öffentlich von Ex Lilly Becker
  • Tennis-Legende hinter Gittern Boris Becker: Notruf aus seiner Briten-Zelle – das war der Grund
  • Nach Boris Beckers Haftstrafe Nachfolger da: Eurosport präsentiert TV-Experten – Sendung umbenannt
  • Boris Becker Kurz nach Verurteilung werden intime Details aus seinem Leben öffentlich
  • Boris Becker und Mutter Elvira Trauriger Muttertag – „Geht mir nicht so gut“
  • Boris Becker im Gefängnis Worte von Ex Lilly zeigen, was für ein Mensch sie ist – „genug durchgemacht“

Becker besichtigte das Projekt schon beim Spatenstich im Sommer 2020. Damals erklärte die deutsche Tennis-Legende über seine Herzensangelegenheit: „Es ist toll, dass die Pläne trotz der Corona-Krise wahr gemacht wurden. Das Projekt hat zwar nicht gewackelt, aber es gab ja keine Planungssicherheit.“ Er fügte an: „Ich werde mich um die Spieler und Trainer kümmern, wenn auch nicht jede Woche“. (job)

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.