Mick-Schumacher-Rivale Unfall-Schock – David Beckmanns Vater schwer verletzt

Neuer Inhalt

Der völlig zerstörte McLaren 720S von Robin Beckmann liegt hinter der Leitplanke auf der A45. Der Vater von Formel-3-Fahrer David Beckmann erlitt lebensgefährliche Kopfverletzungen.

Dortmund – Unfall-Schock für Mick Schumachers (20) Dauer-Rivalen David Beckmann (19).

Der Vater des Formel-3-Piloten aus Hagen, Robin Beckmann (55), wurde bei einem Horrorunfall in seinem McLaren 720S (720 PS) auf der Autobahn lebensgefährlich am Kopf verletzt und liegt derzeit in einer Dortmunder Klinik.

Sohn David reiste direkt vom Rennplatz in Sotschi /Russland ab, um seinem Vater in dessen Kampf ums Überleben beizustehen.

Alles zum Thema Mick Schumacher

In der FIA Formel 3 gibt an diesem Wochenende auch Ralf Schumachers (44) Sohn David (17) sein Debüt. Er und Beckmanns Fahrerkollegen waren von den schlimmen Nachrichten ebenfalls erschüttert.

Hier lesen: David und Mick Schumacher geben erstmals gemeinsam Gas.

David Beckmann wacht am Krankenbett

„Es ist schwer für mich, überhaupt Worte zu finden. Ich werde nicht beim achten Formel-3-Lauf in Sotschi starten, weil mein Vater vor zwei Tagen einen extrem schwerwiegenden Autounfall hatte. Er hat schwere Kopfverletzungen und ist derzeit im Koma“, teilte David Beckmann via Instagram mit.

Der Formel-3-Pilot weiter: „Ich bin sofort nach Hause geflogen und werde am Bett meines Vaters wachen. Die Situation ist hart für mich und meine Familie, aber ich weiß mein Vater ist ein Kämpfer und wird diesen Post lesen wenn er aufwacht.“

Hier lesen: Mick Schumacher und David Beckmann – die Dauer-Rivalen von der Kerpener Kartbahn

Neuer Inhalt

Formel-3-Pilot David Beckmann wurde von seinem Vater Robin seit Kartzeiten gefördert.

Robin Beckmann auf A45 schwer verunglückt

Robin Beckmann, der seinen Sohn mit seiner Firma Ruhrwind (erneuerbare Energien) sponsert, war am Dienstagabend gegen 21.10 Uhr auf der Autobahn A45 zwischen den Anschlussstellen Olpe und Drolshagen verunglückt.

Vater auf dem Rückweg vom Flughafen?

Wie die Polizei mitteilte, war er mit seinem Sportwagen aus Richtung Frankfurt kommend aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit auf regennasser Fahrbahn ins Rutschen gekommen. Beckmann hatte seinen Sohn wahrscheinlich zum Frankfurter Flughafen gebracht, von wo der Richtung Sotschi gereist war.

McLaren rutschte unter Leitplanke

Erst prallte er mit seinem McLaren in die linke Leitplanke. Von dort prallte er ab und rutschte unter der rechten Leitplanke durch. Auf dem Grünstreifen kam das Auto dann zum Stillstand.

Die Feuerwehr aus Olpe befreite den Schwerverletzten gemeinsam mit dem Rettungsdienst aus dem Fahrzeug. Mit dem Notarztwagen wurde er in eine Dortmunder Unfallklinik gefahren.

Der Gesamtschaden wurde von der Polizei vor Ort auf rund 200.000 Euro geschätzt.

Neuer Inhalt

Der Hagener Formel-3-Pilot David Beckmann

David Beckmanns weitere Karriere fraglich

Schlimme Nachrichten für Sohn David, der auch in der Formel 3 schwere Zeiten durchmacht. Nach unverschuldeten Kollisionen beim Rennen in Monza liegt der ambitionierte Hagener nur auf dem Gesamtrang 13.

Neuer Inhalt

Im ersten Formel-3-Rennen für Motopark auf dem Hungaroring fuhr David Beckmann (Nr. 55) zweimal auf Platz fünf, danach wurde es harziger.

Trotz der durchwachsenen Saison hatte ihm Vater Robin ein weiteres Jahr in der teuren FIA Formel 3 (Budgets bis zu 2 Millionen Euro) zugesichert, um eventuell 2021 den Sprung in die Formel 2 zu wagen. Doch nun ist seine sportliche Karriere fraglich.

Hier lesen: Schwerer Unfall überschattet Mick Schumachers Formel-2-Rennen.

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.