Seinen größten Hit kennt jeder Musiker John Miles mit 72 Jahren gestorben

Schlechter Start für van Bommel Wolfsburg verliert ohne Bornauw drittes Testspiel in Serie

Mark van Bommel, Trainer des VfL Wolfsburg, am 14. Juli 2021 am Seitenrand.

Mark van Bommel (hier am 14. Juli 2021) kämpft mit Startschwierigkeiten beim VfL Wolfsburg.

Lyon. Als neuer Trainer soll Mark van Bommel den Champions-League-Teilnehmer VfL Wolfsburg auf eine starke Spielzeit vorbereiten. Die bisherigen Spiele deuten jedoch auf das Gegenteil hin.

Der VfL Wolfsburg hat in der Vorbereitung auf die neue Saison in der Fußball-Bundesliga die dritte Testspiel-Niederlage in Serie kassiert. Beim französischen Topteam Olympique Lyon unterlagen die Niedersachsen am Samstagabend (17. Juli) mit 1:4 (1:2).

VfL Wolfsburg verliert gegen Lyon

Noch ohne die beiden am Freitag verpflichteten Sebastiaan Bornauw und Lukas Nmecha verlor der Champions-League-Teilnehmer verdient. Den einzigen Treffer für die Grün-Weißen erzielte Daniel Ginczek in der 30. Minute zum 1:2.

Am Sonntag reist der VfL weiter ins Trainingslager nach Bad Waltersdorf in Österreich, wo der neue Trainer Mark van Bommel eine Woche lang intensiv mit seiner Mannschaft arbeiten will. Dann stoßen auch Bornauw und Nmecha zur Mannschaft. (dpa)

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.