+++ EILMELDUNG +++ Film-Fiesling der 80er Jahre Dabney Coleman ist tot

+++ EILMELDUNG +++ Film-Fiesling der 80er Jahre Dabney Coleman ist tot

Bundesliga-FinaleÜberraschung bei Sky-Konferenz – da schauen auch Fans des 1. FC Köln genau hin

Mats Hummels und Eric Maxim Choupo-Moting kämpfen im Kopfballduell um den Ball.

Das Meister-Rennen in der Bundesliga wird am Wochenende zwischen Borussia Dortmund und dem FC Bayern München entschieden. Hier kämpfen Mats Hummels (r.) und Eric Maxim Choupo-Moting im direkten Duell um den Ball.

Sky bereitet dem Fernduell um die deutsche Meisterschaft einen würdigen Rahmen. Für den 34. Bundesliga-Spieltag verkündete der Pay-TV-Anbieter eine fast schon vergessene Konferenz-Überraschung.

Packendes Finale im Meister-Kampf der Bundesliga! Erst am letzten Spieltag entscheidet sich zum Abschluss der Saison 2022/2023 das Titel-Fernduell zwischen Tabellenführer Borussia Dortmund und Titelverteidiger Bayern München.

Dass das Rennen um die Schale erstmals seit 2019 wieder am 34. Spieltag entschieden wird, spielt auch Sky in die Karten. Der Pay-TV-Sender überträgt alle neun Spiele, die am Samstag (27. Mai) parallel um 15.30 Uhr angepfiffen werden. Für Fans gibt es außerdem eine spannende Überraschung.

Sky lässt Meister-Konferenz wieder aufleben

Am Montagabend (22. Mai) machte es Sky offiziell: Die Meister-Konferenz kehrt zurück! Ein inzwischen schon leicht angestaubtes Format, immerhin liegt die bislang letzte Auflage, bei der die Bayern gegen Eintracht Frankfurt ihre Hausaufgaben machten und den BVB abblitzen ließen, vier Jahre zurück. Jetzt können Fans den Titel-Kampf wieder in einer speziellen Zweier-Konferenz verfolgen.

Alles zum Thema Sky

Neben der normalen Konferenz, bei der alle neun Partien wie üblich im Wechsel gezeigt werden, wird nur zwischen den beiden Spielen um die Meisterschaft hin und her geschaltet. Das dürfte nicht nur Fans von Bayern und Dortmund freuen.

Denn auch der Anhang des 1. FC Köln blickt während des Heimspiels gegen den FC Bayern durchaus gespannt auf das Dortmunder Abschluss-Duell mit Mainz 05. Dort stehen mit Salih Özcan (25) und Anthony Modeste (35) nicht nur zwei ehemalige FC-Profis vor ihrer ersten Meisterschaft: Bringt der BVB die Tabellenführung über die Ziellinie, fließt ein Titel-Bonus für Modeste aus Dortmund nach Köln.

Nehmen Sie hier an der EXPRESS.de-Umfrage teil:

Die Summe im mittleren sechsstelligen Bereich nehmen die FC-Bosse natürlich gerne mit. 

Weil der BVB mit den besseren Aussichten in die finalen 90 Minuten geht, findet die Vorberichterstattung vor allem aus dem Signal-Iduna-Park statt. Auch die originale Meisterschale steht am Samstag in Dortmund und nicht in Köln, wo die Bayern im Falle des Titelgewinns zunächst nur ein Duplikat in Empfang nehmen würden. (bc)