„Zeit für Döner“ DFB-Spiel in Ungarn: Fußball-Fans witzeln im Netz über zweideutiges Detail

Jamal Musiala entwischt Adam Nagy im Nations-League-Spiel in Budapest

Nations-League-Duell in Budapest: Am Samstagabend (11. Juni 2022) trafen Ungarn mit Adam Nagy (r.) auf das DFB-Team um Jamal Musiala.

Die deutsche Fußball-Nationalmannschaft trat am Samstagabend in der Nations League in Ungarn an. Auf Twitter sorgte der offizielle Hashtag zum Spiel schnell für viele Witzeleien.

Dritter Spieltag in der Nations League: Das DFB-Team und Bundestrainer Hansi Flick (57) war am Samstagabend (11. Juni 2022) in Budapest gegen Ungarn gefordert. Deutschland peilte nach zwei 1:1-Remis im dritten Anlauf den ersten Sieg des laufenden Wettbewerbs an.

Klar, dass vor dem heimischen TV-Bildschirmen und in den Kneipen auch fleißig die Smartphones glühten. Vor allem aus einem Grund: der – mittlerweile obligatorische – Twitter-Hashtag zum Spiel.

DFB-Team in Ungarn: Twitter-Hashtag trendet bei Nations-League-Spiel

Der lautete diesmal „#HUNGER“ – wie immer abgeleitet von den beiden englischen Landesnamen „Hungary“ und „Germany“.

Alles zum Thema Twitter
  • Gesundheitsminister auf Twitter Karl Lauterbach wird nach Corona-Infektion angefeindet: „Hass und Niedertracht“
  • Nach Suizid von österreichischer Ärztin Im Netz tobt der Hass, Twitter-Flucht der Wissenschaftlerinnen
  • Skurrile Werbung NRW-Polizei mit peinlicher Bier-Panne – „möchten uns entschuldigen“
  • Gewalt-Eklat in Amateur-Liga Spieler schlägt Schiedsrichterin brutal von hinten nieder
  • Leichtathletik-WM Wie bitter! Sturz-Drama beim Hürdenlauf: Diese Bilder gehen um die Welt
  • Nach Lewandowski-Transfer Es geht ums Geld: Russland-Klub verspottet FC Barcelona
  • Nike-Panne Misslungener Trikot-Tweet sorgt für Gespött im Internet
  • Italien-Meister gastiert in Köln Das ist der Mailand-Kader – Legende in Köln auf der Tribüne
  • Irres Video aufgetaucht Fast nackt in Fußgängerzone: Eintracht-Fan feiert seine Mannschaft
  • „Sein Gesicht sagt alles“ 16-Jähriger geht im Kleid zum Abschlussball – Reaktionen machen sprachlos

Klar, dass die immer wieder ausgesprochen kreative Twitter-Gemeinde die Steilvorlage sofort nutzte – und fleißig Witzeleien untereinander austauschte. Grund: die identische Schreibweise des offiziellen Spiel-Hashtags und des deutschen Wortes „Hunger“.

Los ging’s mit naheliegenden Sprüchen wie „Gibt’s schon was zu essen? Ich hab #HUNGER.“ oder „Haben die noch nichts zu Abend gegessen?“ Andere User bekamen offenbar direkt heftiges Bauchgrummeln: „Apropos #HUNGER: Zeit für Döner“, schrieb ein Twitter-User.

Und weiter ging's mit Sprüchen rund ums Essen. „#HUNGER erinnert mich gerade daran, dass ich ja mit Kochen an der Reihe bin … Guten Hunger also mal“, twitterte ein Nutzer. Ein anderer schrieb: „Wenn Twitter mir schon sagt, dass ich Hunger habe, dann sollte ich vielleicht mal was essen.“

„Heute Abend Gulasch gegen Kartoffeln“, scherzte wiederum ein User in Anlehnung an vermeintlich typische Gerichte beider Nationen. „#HUNGER? ESSEN!“ propagierte ein anderer.

Viele User spielten in ihren Beiträgen auch auf den Hollywood-Kracher „Die Tribute von Panem“ an – englischer Titel: „The Hunger Games“.

Twitter-Witze bei Ungarn gegen Deutschland in der Nations League

Manche standen derweil aber offenbar komplett auf dem Schlauch. „Wie ich einfach dachte, der Hashtag hat was mit essen zu tun“, schrieb ein Twitter-User mit mehreren Lach-Smileys. Einem wurde es dann wohl zu bunt. Bitte jeder nur einen „#HUNGER-Witz“, forderte er schnippisch.

Und es gab auch durchaus kritische Stimmen. So schrieb ein Twitter-User beispielsweise: „Den ganzen Tag frage ich, wer denn #Hunger hat – bis ich schnalle, dass damit Ungarn gegen Deutschland gemeint ist. So egal ist mir ‚Die Mannschaft‘.“ Ein anderer meinte ironisch: „Hunger. Und das mitten in Europa?“ – ein klarer Hinweis auf die wirklich wichtigen Probleme unserer Zeit. (kos)

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.