Totale Bayern-Dominanz, aber... Wer war wann zuletzt Bundesliga-Tabellenführer?

meisterschale 2

Die Meisterschale der Fußball-Bundesliga.

Köln – Alle wollen sie, nur einer kriegt sie: die Meisterschale.

Der Weg zur Tabellenspitze ist lang und steinig – und wirklich jubeln kann nur die Mannschaft, die auch am Ende ganz oben steht.

Welche Bundesligisten wann zuletzt nach einem kompletten Spieltag an der Tabellenspitze standen, zeigen wir Ihnen in unserer großen Statistik.

Borussia Dortmund

Alles zum Thema Fußball-Bundesliga
Dortmund Spitzenreiter

Großer Jubel im Signal Iduna Park: Dortmund steht an der Tabellenspitze!

Borussia Dortmund stand am 9. Spieltag der Saison 2017/2018 das letzte Mal auf Platz eins der Bundesliga-Tabelle.

Bayern München

Bayern Meister

Der FC Bayern München stand in der Bundesliga-Historie am häufigsten auf Platz eins.

Der Rekordmeister aus München ist Stammgast an der Tabellenspitze!

Die Bayern stehen aktuell und seit dem 12. Spieltag der Saison 2017/18 ganz oben in der Bundesliga.

RB Leipzig

Hamburg Spitzenreiter

So feierten die Spieler des RB Leipzig die Tabellenführung.

Die roten Bullen aus Leipzig standen in ihrer ersten Saison in der obersten deutschen Klasse ganze drei Spieltage ganz oben. Vom 11. bis zum 13. Spieltag der Saison 2016/2017 belegten die Leipziger Platz eins, am Ende der Saison reichte es dann auch für die Champions-League-Qualifikation.

Bayer 04 Leverkusen

Bayer Leverkusen Spitzenreiter

Dreifacher Jubel bei der Werkself, Heung-Min Son, Hakan Calhanoglu und Stefan Kießling bejubeln den dritten Bayer-Treffer gegen Bremen.

Die Werkself grüßte am dritten Spieltag der Saison 2014/2015 von ganz oben, obwohl es gegen Werder Bremen nur für ein 3:3 reichte.

Nach einer 1:4-Schlappe gegen den VfL Wolfsburg ging die Tabellenführung allerdings an den SC Paderborn, der am Ende der Saison als Letzter abstieg.

TSG Hoffenheim

TSG Hoffenheim Spitzenreiter

Vor allem Torhüter Jens Grahl freute sich über Tabellenplatz eins.

Ein 2:0-Sieg über den FC Augsburg reichte am ersten Spieltag 2014/2015 für die kurzzeitige Tabellenführung der Hoffenheimer.

Hertha BSC

hertha bsc spitzenreiter

Das Olympiastadion steht kopf, Hertha BSC erobert die Tabellenspitze.

Die letzte Berliner Tabellenführung liegt schon einige Zeit zurück. Sie hielt auch nur einen einzigen, den ersten, Spieltag der Saison 2013/2014. Mit einem 6:1 über Eintracht Frankfurt stürmten die Berliner an die Spitze. Halten konnten sie die gute Platzierung allerdings nicht, am Ende der Saison landete die Hertha nur auf Platz elf.

Borussia Mönchengladbach

Mönchengladbach Spitzenreiter

Kann man mal machen: Marco Reus ballerte Borussia Mönchengladbach an die Tabellenspitze.

Das letzte Mal herrschte am dritten Spieltag der Saison 2011/2012 Spitzenreiter-Stimmung am Niederrhein.  

Die Tabellenführung brachte ein 4:1-Sieg über den VfL Wolfsburg, in dem vor allem das ehemalige Gladbacher Wunderkind und spätere Dortmund-Star Marco Reus mit einer überragenden Leistung glänzte.

FSV Mainz 05

mainiz 05 tabellenführung

Die Mainzer (v.l.) Nikolce Noveski, Marcel Risse und Niko Bungert bejubeln den Führungstreffer.

Sechs Punkte und eine Tordifferenz von 4:1 reichten am zweiten Spieltag der Saison 2011/2012 für die Tabellenführung des FSV Mainz 05. Am Ende reichte es dennoch nur für das untere Tabellendrittel, mit 39 Punkten landeten die Mainzer auf Rang 13.

VfB Stuttgart

VfB Stuttgart Spitzenreiter

Der damalige VfB-Keeper Sven Ulreich feiert einen gelungenen Saisonauftakt.

Auch die letzte Tabellenführung des VfB Stuttgart entpuppte sich als Eintagsfliege. Nach dem ersten Spieltag 2011/2012 stürzten die Schwaben wieder vom deutschen Fußball-Thron.

VfL Wolfsburg

Vfl Wolfsburg Spitzenreiter

Grün-weißer Wölfe-Jubel: Auswärts besiegten die Wolfsburger den 1. FC Köln mit 0:3.

Kurios, den ersten Tabellenplatz musste sich der VfB Stuttgart am ersten Spieltag 2011/2012 mit dem VfL Wolfsburg teilen, da beide das Auftaktspiel mit 3:0 gewannen. Am Ende der Saison standen die Niedersachsen einige Plätze hinter den Schwaben und verpassten die internationalen Plätze knapp.

1.FC Kaiserslautern

kaiserslautern tabellenführung

Roter-Teufel-Jubel: Ein Sieg über den Rekordmeister Bayern München brachte die verdiente Tabellenführung. 

Das letzte Mal verbrachte der 1. FC Kaiserslautern nicht alleine an der Tabellenspitze. Die teilte man sich am zweiten Spieltag der Saison 2010/2011 mit der TSG Hoffenheim. Mittlerweile geht es für die roten Teufel nur noch um die Zweitliga-Krone.

FC Schalke 04

Schalke 04 Spitzenreiter

Gute Laune bei Manuel Neuer und Heiko Westermann.

In der Saison 2009/2010 schaffte man es den 28. Spieltag an der Tabellenspitze zu beenden. Am darauffolgenden war dann allerdings schon wieder Schluss. Die Tabellenführung ging an den späteren Meister Bayern München, dem man sich 1:2 geschlagen geben musste.

Hamburger SV

GettyImages-91170476

Joris Mathijsen (l.) hatte allen Grund zur Freude: Erst gelang der Sieg gegen Bayern, dann eroberte der HSV die Tabellenspitze.

Nach einem sensationellen 1:0-Sieg über den FC Bayern München am siebten Spieltag der Saison 2009/2010 stand der Hamburger SV vier Spieltage lang an der Tabellenspitze. 

Es folgte eine Heimniederlage gegen Borussia Mönchengladbach. Die Tabellenspitze krallte sich vorübergehend Bayer 04 Leverkusen.

Werder Bremen

werder bremen tabellenführung

Der 1:0-Treffer von Miroslav Klose war der Dosenöffner zum Bremer Kantersieg.

Miroslav Klose und Aaron Hunt ballerten Werder Bremen am neunten Spieltag der Saison 2006/2007 an die Spitze.

6:1 siegten die Grün-Weißen gegen die von Jürgen Klopp trainierten Mainzer. Ganze drei Spieltage konnte die Tabellenführung verteidigt werden. Die übernahm dann der VfB Stuttgart, der sich am Ende der Saison auch die Deutsche Meisterschaft sichern konnte.

1.FC Nürnberg

nürnberg tabellenführung

Beim Rekordmeister Bayern München erkämpften sich Pinola (r.) und Co ein Unentschieden und die Tabellenführung.

Am dritten Spieltag der Saison 2006/2007 erkämpften sich die Franken ein 0:0 beim FC Bayern München. Dafür wurden sie mit der Tabellenführung belohnt!

VfL Bochum

vfl bochum tabellenführung

Der VfL musste sich die Tabellenführung bei Borussia Dortmund hart erkämpfen.

Obwohl der VfL Bochum im Heimspiel gegen Borussia Dortmund über ein 0:0 nicht hinaus kam, beendeten die Bochumer Kicker den vierten Spieltag der Saison 2002/2003 auf dem ersten Tabellenplatz.

Arminia Bielefeld

arminia bielefeld tabellenführung

Benno Möhlmann hatte allen Grund zu lachen, seine Arminia stand an der Tabellenspitze.

Das waren noch Zeiten! 2002/2003 stand die Arminia aus Bielefeld am ersten Spieltag an der Bundesliga-Spitze, da den Ost-Westfalen der höchste Sieg gelang (3:0 gegen Werder Bremen). Am Ende der Saison stieg die Arminia allerdings ab.

SC Freiburg

sc freiburg tabellenführung

Spitzenreiter-Jubel im Breisgau: Levan Kobaishvili (links) und Daniel Schumann (rechts) feiern mit dem Torschützen Andreas Zeyer das 2:0.

Ein 4:0-Sieg über den VfB Stuttgart katapultierte die Freiburger am ersten Spieltag der Saison 2000/2001 an die Tabellenspitze. Nach einem schwachen 1:1 am folgenden Spieltag wurde man dort allerdings auch wieder abgelöst.

Eintracht Frankfurt

Eintracht Frankfurt Spitzenreiter

Die Tabellenführung der Eintracht aus Frankfurt konnte nur einen Spieltag lang bejubelt werden.

Unter Trainer Jörg Berger stand die Eintracht aus Frankfurt am 2. Spieltag der Saison 1999/2000 an der Spitze. Stürmer Bachirou Salou ballerte die Frankfurter mit zwei Toren gegen den SC Freiburg nach oben. Am Ende der Saison reichte es dennoch nur für Platz 14.

FC St. Pauli

Der Beginn der Saison 1995/1996 war für den FC St. Pauli äußerst vielversprechend. Die Hamburger starteten prompt mit einem 4:2 Sieg über den TSV 1860 München, sicherten sich damit die Tabellenführung. Auch am Ende der Saison konnten sich die Kiez-Kicker freuen, sie landeten mit 38 Punkten knapp über dem Abstiegsstrich!

MSV Duisburg

Der MSV Duisburg stand 1993/1994 am 22. Spieltag an der Spitze. Und das unter außergewöhnlichen Umständen! Die Duisburger sind der bisher erste und einzige Klub, der mit einer negativen Tordifferenz ganz oben stand. Die Zebras hatten ein Tor mehr kassiert als sie selber erzielt hatten.

1. FC Köln

Lang lang ist's her! Am 18. Spieltag der Saison 1989/1990 stand der 1. FC Köln das letzte Mal ganz oben. Seitdem bleibt der Tabellenplatz ganz oben nur Wunschdenken am Geißbockheim.

Eintracht Braunschweig

Davon kann Eintracht Braunschweig heute nur noch träumen. 1976/1977 belegte man nach dem 25. Spieltag Platz eins der Tabelle. Ganz so unrealistisch ist das zwar auch heute nicht, allerdings gehört der Klub heute nur noch zu den Titelanwärtern in der 2. Bundesliga.

Hannover 96

Daran wird sich wohl kaum jemand erinnern können. Hannover 96 stand das letzte Mal am dritten Spieltag der Saison 1969/1970 an der Spitze der Beletage des deutschen Fußballs. Nach dem Wiederaufstieg 2016/2017 stand 96 am vierten Spieltag zumindest für zwei Nächte auf Platz eins, wurde aber wieder verdrängt, als alle Mannschaften ihre Spiele absolviert hatten.

(krä)

Das könnte Sie auch interessieren:

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.