Kopenhagen Blutbad in Dänemark – drei Tote nach Schüssen in Einkaufszentrum

„Wahrscheinlich passiert was“ Lewandowski spricht nach Meisterschaft über Bayern-Zukunft

Robert Lewandowski (Mitte) bejubelt am 23. April 2022 seine 10. Deutsche Meisterschaft mit seinen Kollegen des FC Bayern München.

Robert Lewandowski (Mitte) bejubelt am 23. April 2022 seine 10. Deutsche Meisterschaft mit seinen Kollegen des FC Bayern München.

Robert Lewandowski ist einer der besten Stürmer aller Zeiten – und auf dem Transfermarkt sehr begehrt. Verlässt der Weltfußballer den FC Bayern München nach seinem zehnten Meistertitel?

Geht er oder bleibt er – diese Entscheidung dürfte Fußball-Fans in ganz Europa wohl noch einige Wochen beschäftigen. Weltfußballer Robert Lewandowski hat sich nach dem Gewinn der Meisterschaft sehr zurückhaltend zu seiner Zukunft beim FC Bayern geäußert.

„Das Einzige, was ich weiß, dass bald ein Treffen kommt“, sagte der 33-Jährige beim Pay-TV-Sender Sky. „Aber was passiert, weiß ich selber nicht. Ich habe gesagt, über meinen Vertrag oder meine Zukunft wurde noch kein Wort gesprochen.“

Der Vertrag des Polen in München läuft 2023 aus, mit Blick auf Gespräche über eine Verlängerung oder einen Abschied sei bislang „nichts Besonderes“ passiert.

Bleibt Robert Lewandowski beim FC Bayern München?

Alles zum Thema Fußball Transfers
  • Transferticker Rangnick-Nachfolger: Erik ten Haag wohl neuer Coach bei Manchester United
  • Trennung offiziell Vereins-Ikone verlässt Bundesligist im Sommer ablösefrei
  • Petersen, Terodde & Co. Sommer-Schnäppchen? Diese Stürmer-Oldies sind ablösefrei
  • FC-Winter-Abgang Ex-Kölner wird bei Spitzenspiel zum Unglücksraben
  • VfB-Vertrag läuft aus Stürmt Stuttgart-Juwel zum 1. FC Köln?
  • BVB heiß auf Frankreich-Juwel Hugo Ekitike Plant die Borussia schon ohne Erling Haaland?
  • Beim FC aussortiert Leih-Profi vor Rückkehr nach Köln
  • „Ich brauche Abstand“ Noch-FC-Boss Alexander Wehrle: Köln-Abgang vor April
  • „Ich bin offen für alles“ Wie lange geht das Modeste-Märchen noch weiter? Die Zukunfts-Szenarien
  • Verhandlungen laufen schon Nächster FC-Profi vor USA-Wechsel in die MLS

Auf die Frage, ob er in München bleiben wolle, antwortete Lewandowski nach dem 3:1 gegen seinen Ex-Club Borussia Dortmund: „Das müssen beide Seiten wissen.“ Die Situation sei „nicht leicht“ für ihn. Ob er den Eindruck habe, dass ihn der Verein halten wolle? „Das muss man den Verein fragen“, sagte der Stürmerstar.

Sportvorstand Hasan Salihamidzic (45) betonte bei „Sky90“ am Sonntag (24. April) allerdings, dass ein Abgang im Sommer kein Thema sei. Vorstandschef Oliver Kahn hatte zuletzt geäußert: „Wir wollen, dass er möglichst lange beim FC Bayern München bleibt.“ Zudem sprach Kahn von einem Austausch mit dem Polen und dessen Berater.

Robert Lewandowski sei nach den jahrelangen Dauererfolgen mit dem FC Bayern aber auch an einem Punkt seiner Karriere, an dem sich der Pole Gedanken mache, bemerkte Kahn. Zuletzt war über einen vorzeitigen Abschied zum FC Barcelona spekuliert worden. Kahn hatte einen vorzeitigen Wechsel im Sommer ausgeschlossen.

„Alles, was jetzt in den Medien steht über meine Situation oder meinen Vertrag, war kein Gespräch“, sagte Lewandowski, der am Samstag seine achte Meisterschaft mit den Bayern feierte. „Wahrscheinlich passiert was.“ (dpa)

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.