Arroganz-Anfall?Ex-Bayern-Star verteidigt sich nach Fan-Kritik: „Dummheiten geschrieben“

Die Bayern-Stars in der Bundesliga beim Torjubel im Spiel gegen den FC Schalke 04.

Die Bayern-Stars am 13. Mai 2023 beim Torjubel im Spiel gegen den FC Schalke 04.

Joao Cancelo hat sich gegen die scharfe Kritik einiger Fans bei Social Media gewehrt. Dort hatte sich Ärger über einen kurzen Clip gegeben, in der letztjährige Bayern-Leihspieler harsch auf mehrere Fans reagiert.

von Béla Csányi (bc)

Beim FC Bayern war seine Zeit nach einem halben Jahr schon wieder vorüber, beim FC Barcelona würde Joao Cancelo (29) gerne Wurzeln schlagen. Dass in Katalonien auch regelmäßige Fan-Wünsche zum Alltag gehören, schmeckt dem portugiesischen Außenverteidiger aber nicht so wirklich.

Deutlich wurde das in einem kurzen Clip, der sich bei Social Media seit Sonntag (8. Oktober 2023) rasant verbreitet. Er zeigte Cancelo in seinem Auto, das von mehreren Jugendlichen belagert wird. Denen zeigt der 29-Jährige zumindest verbal die kalte Schulter.

Joao Cancelo genervt von Foto- und Autogrammwünschen

Zu sehen ist, wie mehrere junge Männer Cancelo um ein gemeinsames Foto bitten. Schon nach dem ersten Schnappschuss hat er offenbar genug und meckert gestenreich: „Ihr kommt hier jeden Tag hin, jeden Tag.“ 

Alles zum Thema Tiktok

1
/
4

Als er nach einem zweiten Foto schon losfahren will, dann aber doch noch stehenbleibt und mit versteinerter Miene posiert, raunzt er die Wartenden an: „Kommt schon, schnell, schnell.“ Nach einem weiteren Bild sagt er kühl: „Das war’s jetzt.“ Als später noch nach Autogrammen gefragt wird, bessert sich die Stimmung auch nicht gerade. 

Alleine das Originalvideo auf TikTok wurde binnen drei Tagen über sieben Millionen Mal angesehen, auf weiteren Accounts und Netzwerken sammelten sich ebenfalls Millionen Klicks an. Entsprechend viele Nutzerinnen und Nutzer kommentierten daher auch das Gesehene.

Hier gibt es die Szene im Video auf TikTok zu sehen:

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen relevanten Inhalt der externen Plattform TikTok, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich einfach mit einem Klick anzeigen lassen und auch wieder ausblenden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte der externen Plattform TikTok angezeigt werden. Dabei können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

„Ich bin Barca-Fan, aber ich habe noch keinen anderen Spieler als Cancelo bei Barcelona gesehen, der die Fans so behandelt hat. Wenn er so mit ihnen umgeht, sollte er besser verschwinden“, ärgerte sich ein User in einem über Tausend Mal mit „Gefällt mir“ markierten Posting. Einige Kommentare gingen in eine ähnliche Richtung. Auffällig aber auch: In zahlreichen Reaktionen wurde Cancelo verteidigt.

Rückendeckung für Joao Cancelo – der erklärt seine Sicht

„Messi hat einmal dasselbe gesagt. Diese Typen warten jeden Tag dort, um Dinge unterschreiben zu lassen und sie zu verkaufen“, merkte ein Nutzer an. Viele andere Kommentare gingen in eine ähnliche Richtung, darin hieß es etwa: „Er regt sich auf, weil es Jungs gibt, die immer da sind, 200 Shirts unterschrieben haben wollen und die dann verkaufen.“

Hier an der EXPRESS.de-Umfrage teilnehmen:

So verteidigte sich später übrigens auch Cancelo selbst. Bei Instagram kommentierte er eines der entsprechenden Videos und schrieb: „Wegen der Dummheiten, die hier geschrieben werden, muss ich mehrere Dinge klarstellen.“

Anschließend erklärte er, dass die im Video erkennbare Gruppe ihn täglich an den Toren des Trainingszentrums und auch im privaten Raum bei Ausflügen mit der Familie anspreche, stets mit Autogrammwünschen, um die Artikel später zu Geld zu machen. „Es wiederholt sich jeden Tag und es sind immer dieselben Personen“, ärgerte sich Cancelo, der abschließend betonte: „Die wirklichen Fans werde ich immer respektieren.“