Autounfall in Köln Fahrer schwer verletzt – Straße und Auffahrt derzeit gesperrt

WM 2010 unglücklich verpasst Jetzt heuert Ex-Profi Christian Träsch in der Kreisliga an

Christian Träsch kickt künftig in der Kreisliga beim FC Gerolfing.

Christian Träsch im Mai 2019 bei einem Spiel des FC Ingolstadt.

Er verpasste die Fußball-WM 2010 ganz knapp wegen einer Verletzung. Jetzt kickt er in der Kreisliga in Ingolstadt: Christian Träsch (34) schließt sich dem FC Gerolfing an.

Ingolstadt. Das ist ein echter Coup für den Amateurklub: Der FC Gerolfing aus der Kreisliga 1 in Ingolstadt hat sich einen namhaften Ex-Profi geangelt. Christian Träsch (34) wird künftig für den Klub aus dem Ingolstädter Stadtteil auflaufen. Das gab der Verein am Freitag (10. September 2021) bekannt.

Christian Träsch kickt bald beim FC Gerolfing in der Kreisliga

In einer Mitteilung auf Facebook heißt es: „Ein bekanntes Gesicht im deutschen und vor allem Ingolstädter Fußball ist künftig beim FC Gerolfing als Spieler aktiv! Der ehemalige Fußball-Profi und zehnmalige deutsche Nationalspieler Christian Träsch, gebürtiger Ingolstädter, ist Mitglied des FC Gerolfing und trainierte bereits seit einigen Wochen in unserer ersten Mannschaft, bevor es für ihn und seine Familie zurück in seine Wahlheimat, die Vereinigten Arabische Emirate ging.“

Alles zum Thema FC Ingolstadt
  • Ob das Trump gefällt? Zweitligist Dresden veräppelt Ex-US-Präsidenten auf Twitter
  • Mit nur 30 Jahren Premier League & Bundesliga: Hefeles bewegender Abschied vom Profi-Fußball
  • DFB-Pokal Zweite Runde: Termine stehen – BVB und Bayern im Free-TV
  • „Mich wollte keiner“ Mitchell Weiser mit überraschenden Worten nach Bremen-Wechsel
  • WM 2010 unglücklich verpasst Jetzt heuert Ex-Profi Christian Träsch in der Kreisliga an
  • Schluss mit Schwarzmalerei Fünf Gründe für den Fortuna-Umschwung
  • Soll das witzig sein? Fortuna Düsseldorf schießt in TikTok-Video gegen Timo Werner
  • Dritter Auswärtssieg Trotz Roter Karte: Fortuna Düsseldorf siegt auch in Ingolstadt
  • Nächster Zweitliga-Trainer fliegt Auch FC Ingolstadt zieht wohl Reißleine und schmeißt Pätzold raus
  • Zweitliga-Aufsteiger zieht Reißleine Aus für Pätzold beim FC Ingolstadt – Ex-Gladbach-Coach kommt

Träsch war als Profi unter anderem beim VfB Stuttgart, VfL Wolfsburg (insgesamt 207 Bundesliga-Spiele) und beim FC Ingolstadt in der 2. Bundesliga aktiv. 2015 wurde er mit den Wölfen Pokalsieger und Vizemeister, gewann zudem den Supercup. Die Fußball-WM 2010 verpasste der variable Mittelfeldspieler dann ärgerlicherweise wegen einer schweren Kapselverletzung, die er sich vor dem Turnier bei einem Testspiel des DFB-Teams zugezogen hatte. „Wir bedauern alle seinen Ausfall. Er hatte im Training überzeugt und wäre im endgültigen WM-Kader gewesen“, sagte damals Löw-Assistent Hansi Flick (56). Zuletzt kickte Träsch in Dubai bei Club Al-Wasl, beendete dann im Oktober 2020 seine aktive Karriere im Alter von 33 Jahren.

Träsch wird später in die Saison einsteigen, teilt der Klub mit: „Leider war es nicht möglich, Christian Träsch schon im August beim Kreisligisten in Gerolfing auflaufen zu sehen, da die Beantragung der Spielerlaubnis länger gedauert hat als erwartet. Seit 30. August 2021 liegt nun endlich und endgültig die Spielgenehmigung vom BFV für den FC Gerolfing vor. Nach seiner Rückkehr möchte er mit seiner Erfahrung mithelfen, die gesteckten Ziele des FC Gerolfing zu erreichen.“ Nach sechs Spielen (drei Siege, drei Niederlagen) ist der Klub aktuell Tabellen-Vierter.

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.