„Der flotte Dreier“ Heute wieder Hamburg-Derby: Die höchsten Pauli-Siege gegen den großen HSV

Glücksgefühle: Die Spieler des FC St. Pauli jubeln am 22. Februar 2020 über ihren Erfolg beim Hamburger SV.

Glücksgefühle: Die Spieler des FC St. Pauli jubeln am 22. Februar 2020 über ihren Erfolg beim Hamburger SV.

„Der flotte Dreier“: An dieser Stelle zeigt unsere Redaktion die drei besten Posts einer berühmten Persönlichkeit, die drei besten Ereignisse aus der Sportwelt – oder drei Dinge, die uns besonders bewegen. Die Top 3 zum Staunen eben. Diesmal: Die höchsten Siege des FC St. Pauli gegen den Hamburger SV. 

Egal ob Instagram, Facebook, Twitter, TikTok oder YouTube – überall im Internet werden wir mit Videos, Posts von Prominenten und Storys geflutet. Schwierig, da den Überblick zu behalten.

Nicht nur die Stars und Sternchen, auch Sportlerinnen und Sportler, Teams und nicht zuletzt auch die Fans selbst teilen ihre Emotionen, Gefühle und Momente im Netz.

Sie wollen wissen, was unsere Top 3 bei den Promis, in der Show-Welt, im Sport oder in der Welt der Filme und Serien ist? Dann sind sie hier genau richtig. In unserer Rubrik „Der flotte Dreier“ gibt es schnell die besten drei Posts, Storys und Dinge, die unsere Redaktion bewegen.

Diesmal schauen wir auf das Derby zwischen dem FC St. Pauli und dem Hamburger SV. Am Freitag (14. Oktober) ab 18.30 Uhr treffen beide am Millerntor wieder aufeinander. In 27 Ligaspielen seit Gründung der Bundesliga 1963 gab es bisher zehn Siege für den HSV, acht Unentschieden und sieben Erfolge für die Mannschaft vom Kiez. Ein Rückblick auf die höchsten Siege St. Paulis – allesamt endeten sie 2:0. 

Alles zum Thema Hamburger SV
Ein Foto aus dem Jahr 1977 mit Franz Gerber (Mitte) und Rolf Höfert (rechts) im Trikot des FC St. Pauli.

Ein Foto aus dem Jahr 1977 mit Franz Gerber (Mitte) und Rolf Höfert (rechts) im Trikot des FC St. Pauli.

Am 3. September 1977 trafen die Hamburger Klubs erstmals in der Bundesliga aufeinander – und der kleine FC St. Pauli gewann beim großen Hamburger SV 2:0. Franz Gerber brachte die Gäste nach einer halben Stunde in Führung, Wolfgang Kulka besorgte drei Minuten vor dem Schlusspfiff den Endstand.

Dimitrios Diamantakos jubelt am 16. September 2019 oberkörperfrei über seinen Treffer für den FC St. Pauli gegen den Hamburger SV.

Dimitrios Diamantakos jubelt am 16. September 2019 oberkörperfrei über seinen Treffer für den FC St. Pauli gegen den Hamburger SV.

In der 2. Bundesliga folgte 43 Jahre später der nächste 2:0-Erfolg, dieses Mal im heimischen Millerntor. Am 16. September 2019 traf Dimitrios Diamantakos nach 18 Minuten zur Führung, ein Eigentor von HSV-Verteidiger Rick Van Drongelen nach etwas mehr als einer Stunde besiegelte den Heimsieg.

Matt Penney jubelt im Trikot des FC St. Pauli über seinen Treffer zum 2:0-Endstand am 22. Februar 2020 beim Hamburger SV.

Matt Penney jubelt im Trikot des FC St. Pauli über seinen Treffer zum 2:0-Endstand am 22. Februar 2020 beim Hamburger SV.

Und weil es so schön war, gewann Pauli das einzige Mal überhaupt bisher in der Saison 2019/20 gleich beide Duelle. Am 22. Februar 2020 brachten Eric Veerman (20.) und Matthew Penney (29.) die Gäste im Volkspark früh auf die Siegerstraße.

Nehmen Sie hier auch an unserer Umfrage teil:

Gefallen? An dieser Stelle teilen wir regelmäßig unsere Top 3 aus der Promi,- Film- und Sportwelt.

Sie haben auch drei Favoriten? Drei Lieblings-Filme? Drei Lieblings-Momente aus der Welt von Social Media? Schreiben Sie uns doch: post@express.de. Die Redaktion.

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.