Hotel-Panne zum Hamburg-Start Gegen neugierige Blicke: Flick macht in Unterkunft die Schotten dicht

Leroy Sane kommt in ein Hotel in Hamburg vor den Qualifikationsspielen zur Fußball-Weltmeisterschaft.

Nationalspieler Leroy Sané trug bei der Ankunft in Hamburg am 4. Oktober 2021 wieder ein auffälliges Outfit.

Die Spieler der deutschen Nationalmannschaft sind in Hamburg eingetroffen. Dort findet am Freitag das WM-Qualifikationsspiel gegen Rumänien statt. Bei der Ankunft der DFB-Stars gab es wieder einiges zu sehen.

Hamburg. Star-Rummel im Hamburger Stadtteil Bahrenfeld. Dort checkten am Montagabend (4. Oktober 2021) die 23 nominierten deutschen Nationalspieler vor den beiden WM-Qualifikationsspielen gegen Rumänien und Nordmazedonien ein.

Das Interesse am DFB-Team scheint derweil wieder langsam zu wachsen. Einige Fans harrten in der Kälte vor dem Teamhotel aus. Dem Bundestrainer ging die Fan-Nähe aber dann doch etwas zu weit.

DFB-Team checkt in Hamburg ein: Thilo Kehrer ist der Erste

Paris-Profi Thilo Kehrer (25) war der erste DFB-Spieler, der um kurz nach 18 Uhr eincheckte. Die Bayern-Stars um Thomas Müller (32) und Kapitän Manuel Neuer (35) fuhren gegen 19.30 Uhr vor, sie winkten den Fans freundlich zu, verschwanden dann aber schnell im hippen Gastwerk-Hotel. Die Münchner Abordnung hatte auch die Gladbacher Jonas Hofmann (29) und Florian Neuhaus (24) im Schlepptau.

Alles zum Thema Hansi Flick
  • Romantik pur beim DFB Flick-Team im Hochzeits-Rausch: Fünf Stars unter der Haube
  • Südafrika, Brasilien, Italien Flicks Stars sind im Urlaub: Gündogan feiert Traumhochzeit 
  • Bilanz nach Flicks Viererpack Fünf Monate vor WM: Die Gewinner und Verlierer der Länderspiele
  • Italien-Party zum Trotz Nach dem Urlaub beginnt der WM-Druck: Flicks Warnung an seine Stars
  • Nationalmannschaft in der Einzelkritik Gündogan verdrängt Goretzka – Werner gelingt Befreiung
  • Nations League live Gegen Italien: Flick bringt wieder fünf Neue – Sané und Werner sind gefordert
  • „Einfach zu viel“ Flick sauer wegen Termin-Flut: Bundestrainer mit klarem Appell an FIFA und UEFA
  • Statt Urlaub oder Nations League Gosens absolviert Triathlon und freut sich auf privates Highlight
  • Bringt Spiel 13 Glück? Flick von irrer 1:1-Serie genervt – Sané muss gegen Italien endlich wieder zünden
  • Hilft Festung Borussia-Park? Fahrig und fahrlässig: Flick verschärft den Ton vor Italien-Duell

Wie immer gab es bei der Ankunft der Millionen-Kicker auch modisch einiges zu sehen. Diesmal die Hingucker: Bayerns Serge Gnabry (26) in einer hautengen schwarzen Latex-Hose. Auch Leroy Sané (25) präsentierte wieder die neueste Boutiquen-Kollektion mit einer braunen Hose sowie einer Jacke, die sich aus verschiedenen Mustern und Stoffen zusammensetzte.

Serge Gnabry kommt in ein Hotel in Hamburg vor den Qualifikationsspielen zur Fußball-Weltmeisterschaft.

Gewagter Look: Serge Gnabry trug bei seiner Ankunft in Hamburg am 4. Oktober 2021 eine Latex-Hose.

Während noch die letzten Spieler ihre Zimmer bezogen, bediente sich Hansi Flick (56) schon am Buffet. Dass die vor dem Hotel wartenden Fans allerdings freien Blick in den Speisesaal der Nationalmannschaft hatten, gefiel dem Bundestrainer dann wohl doch nicht so sehr. Kurzerhand wurden einige braune Pappen an den Scheiben platziert, welche die DFB-Gesellschaft vor den neugierigen Blicken schützte.

Am Mannschaftshotel in Hamburg hängen Pappen an den Fenstern und Türen.

Damit die Fans keinen freien Blick auf ihre Lieblinge hatten, wurden die Fenster und Türen zum Speisesaal des Hotels am 4. Oktober 2021 schnell mit Pappen abgeklebt.

Auch wenn Flick erst einmal die Schotten dichtmachte, will er doch die Fans weiter für sein Team gewinnen. „Unser Ziel ist es, dass sich alle wieder mit der Nationalmannschaft identifizieren“, sagte er, „das geht nicht nur über den sportlichen Erfolg, sondern auch über die richtige Mentalität, die Intensität, das Engagement, die Gier.“

Das Wichtigste sei ihm, „authentisch“ zu sein, sagte Flick: „Ich mache als Bundestrainer nichts, was ich zu Hause in meiner Familie anders machen würde.“ Aber daheim schauen nun mal auch nicht die Fans beim Abendessen zu.

Hansi Flick trainiert mit der DFB-Elf beim Hamburger SV

Am Dienstag bittet Flick seine Mannschaft um 11 Uhr erstmals auf den Trainingsplatz. Die Einheiten finden auf dem Trainingsgelände des Hamburger SV statt. Hoffentlich wirkt sich dies nicht als schlechtes Omen auf die Mannschaft aus. Früher trainierte die DFB-Elf auch schon mal häufiger beim FC St. Pauli. Die Kiez-Kicker strahlen derzeit in der Hansestadt deutlich mehr Sieger-Spirit aus.

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.