Schon ab Donnerstag? Bundesland kündigt Lockdown für Ungeimpfte an

Laura Wontorra Urlaubs-Trip auf Traum-Insel: DAZN-Moderatorin wird zur Meerjungfrau

Laura Wontorra lächelt beim Bundespresseball 2018 in die Kamera.

RTL- und DAZN-Moderatorin Laura Wontorra gönnte sich in der Länderspielpause eine Auszeit auf den Malediven. Das Foto zeigt sie am 23. November 2018 beim Bundespresseball in Berlin.

Laura Wontorra hat vor dem Start der neuen Staffel von „Ninja Warrior Germany“ eine Auszeit auf den Malediven genommen. Auf Instagram zeigt die RTL- und DAZN-Moderatorin Urlaubsbilder von der Traum-Insel – und bekommt von den Fans einen neuen Namen.

Köln. Laura Wontorra (32) moderiert neben Ninja Warrior Germany seit dieser Saison für den Streaming-Dienst DAZN in der Bundesliga und Champions League vom Spielfeldrand – und ist bei vielen Fußball-Fans sehr beliebt. 

Die Länderspielpause vor dem Start der sechsten Staffeln „Ninja Warrior Germany“ nutzte die gebürtige Bremerin, die nebenbei auch bei Vox moderiert („Grill den Henssler“), nun für eine Auszeit in der Sonne. Ihr Ziel: die Traum-Insel Milaidhoo auf den Malediven.

Klar, dass Wontorra ihren Fans auf Instagram auch den einen oder anderen Urlaubs-Schanppschuss präsentierte. Einer erregte dabei ganz besonderes Aufsehen.

Laura Wontorra bei Instagram als Meerjungfrau „Arielle“ auf den Malediven

Dass es sich auf den Malediven nicht nur an weißen Traum-Stränden entspannen, sondern auch hervorragend im traum-blauen Wasser tauchen lässt, ist bekannt.

Laura Wontorra mit Mikrofon des Streaming-Dienstes DAZN

Sport-Moderatorin Laura Wontorra, hier beim Spiel des FC Bayern München gegen Eintracht Frankfurt am 3. Oktober 2021, steht seit dieser Saison für den Streaming-Dienst DAZN vor der Kamera.

Und auch Wontorra nutzte ihren Trip für einen Ausflug unter die Wasseroberfläche, schnorchelte vor der Küste unter anderem mit einer Meeresschildkröte.

Hier sehen Sie Laura Wontorras Tauch-Schnappschüsse:

Mehrere Fotos ihres kleinen Tauchgangs veröffentlichte die Moderatorin am Mittwoch (13. Oktober 2021) auf ihrem Instagram-Kanal – und sofort likten und kommentierten ihre Fans den Beitrag. Auch DAZN-Kollege Alexander Schlüter (36) gab dem Post „ein Herzchen“.

In gleich mehreren Kommentaren wurde die Moderatorin dabei kurzerhand umgetauft – und zwar von Laura Wontorra in „Meerjungfrau Arielle Wontorra“. Natürlich eine augenzwinkernde Anspielung auf den beliebten Disney-Kinderfilm aus dem Jahr 1989.

Laura Wontorra: Auszeit auf Traum-Insel schon wieder vorbei

Mit der Erholung auf der Traum-Insel ist es nun aber schon wieder vorbei. Denn für Laura Wontorra heißt es: Koffer packen. Der Grund liegt auf der Hand – am kommenden Wochenende steht in der Bundesliga der achte Spieltag auf dem Programm.

Dann wird Wontorra für DAZN vor der Kamera stehen und den Schnorchel wieder gegen das Mikrofon eintauschen. „Bye bye, Paradise“ („Tschüss, Paradies“) schrieb sie in einem weiteren Instagram-Beitrag. Ein kleines bisschen Fernweh dürfte die Moderatorin am kommenden Wochenende wohl noch verspüren. (kos)

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.