Bierpreise in Bundesliga-Stadien Aufsteiger übertrifft sogar Bayern München – FC im Mittelfeld

Ein Dortmunder Fan hält im Stadion einen Bierbecher in der Hand.

Das Bier gehört für viele Fans zum Stadionbesuch dazu. Das Foto zeigt einen bereits gut geleerten Bierbecher am 21. Mai 2016 im Pokalfinale zwischen Borussia Dortmund und dem FC Bayern in Berlin.

Der Pay-TV-Sender Sky hat die aktuellen Bierpreise in den deutschen Bundesliga-Stadien verglichen. Ein Aufsteiger ist dabei teurer als der FC Bayern München.

Fußball im Stadion und Bier gehören für viele zusammen wie Kino und Popcorn. Der Pay-TV-Sender Sky hat die aktuellen Bierpreise der Bundesliga-Stadien verglichen. Wo müssen die Fans am meisten für einen halben Liter Bier bezahlen?

4,40 Euro müssen die Fans des 1. FC Köln für ein frisch gezapftes Bier im Rhein-Energie-Stadion ausgeben. Damit liegen die Geißböcke, wie bereits in den vergangenen Jahren, im preislichen Mittelfeld der Bundesliga-Tabelle.

Bierpreise in der Bundesliga: FC Bayern und Co. mit Premium-Preisen

Etwas teurer ist es hingegen in den Stadien, wo Champions-League-Fußball zu sehen ist. Beim FC Bayern München, RB Leipzig und Borussia Dortmund muss der Fan immerhin 4,70 Euro pro 0,5 Liter Bier bezahlen.

Alles zum Thema Fußball-Bundesliga
  • Nach Modeste-Theater und Video-Wahnsinn FC gewinnt irren Liga-Auftakt gegen S04 – Rot für Ex-Kölner
  • Turbulenzen vor FC-Auftakt Erst Ticket-Chaos vor dem Stadion, dann Gänsehaut-Choreografie
  • Sticker-Revolution bei WM 2022 Panini-Bildchen diesmal ganz anders: Tradition nach 52 Jahren gebrochen
  • Bundesliga live Heute FC-Auftakt gegen Schalke 04 – So sehen Sie das erste Köln-Spiel
  • Bevorstehender BVB-Wechsel FC-Fans überkleben Modeste-Trikot – „Niemand ist größer als der Verein“
  • Uth, Terodde & Co. Diese sieben Profis spielten für den 1. FC Köln und den FC Schalke 04
  • Borussia Dortmund Strafanzeige wegen häuslicher Gewalt gegen Nico Schulz – BVB reagiert
  • Bundesliga live VfB Stuttgart empfängt Pokalsieger aus Leipzig
  • „Habe nicht überzeugt“ Kilian über seinen Bank-Start, Opas Schalke-Tipps und seine FC-Zukunft
  • „Gefahrenlage“ am BVB-Stadion Neue Details zu verdächtigem Auto: Leere Waffenholster gefunden

Lediglich bei Bayer Leverkusen bekommen die Fans zukünftig Champions-League und „günstiges“ Bier. In der Bay-Arena zahlen sie 4,20 Euro für ein Bier.

Den teuersten Gerstensaft der Bundesliga gibt es beim Aufsteiger Werder Bremen. Im Weserstadion müssen die Fans der Grün-Weißen ganze 4,90 Euro für ein Bier abdrücken. Damit ist Bremen sogar 20 Cent teurer als Rekord-Meister Bayern München. 

Am günstigsten können die Fans in Berlin-Köpenick ihren Durst stillen. Für glatte vier Euro bekommen die Fans der Eisernen ein kühles Blondes. 

Die Bierpreise der Bundesliga

Geht man davon aus, dass ein Bundesliga-Fan im Schnitt ein Bier pro Heimspiel trinkt, dann zahlen die Fans von Werder Bremen ganze 15 Euro mehr für ihr Bier als die Fans in Köpenick.


Die Bierpreise in den Bundesliga-Stadien im Überblick:

  • Union Berlin: 4 Euro (0,5 l)
  • Bayer Leverkusen: 4,20 Euro (0,5 l)
  • FSV Mainz 05: 4,20 Euro (0,5 l)
  • VfL Bochum: 4,30 Euro (0,5 l)
  • SC Freiburg: 4,30 Euro (0,5 l)
  • FC Augsburg: 4,30 Euro (0,5 l)
  • VfL Wolfsburg: 4,30 Euro (0,5 l)
  • 1. FC Köln: 4,40 Euro (0,5 l)
  • Eintracht Frankfurt: 4,40 Euro (0,5 l)
  • Borussia Mönchengladbach: 4,50 Euro (0,5 l)
  • TSG Hoffenheim: 4,50 Euro (0,5 l)
  • Hertha BSC: 4,50 Euro (0,5 l)
  • VfB Stuttgart: 4,50 Euro (0,5 l)
  • FC Schalke 04: 4,60 Euro (0,5 l)
  • RB Leipzig: 4,70 Euro (0,5 l)
  • Borussia Dortmund: 4,70 Euro (0,5 l)
  • FC Bayern München: 4,70 Euro (0,5 l)
  • SV Werder Bremen: 4,90 Euro (0,5 l)

Die Anhängerinnen und Anhänger von Union können also auf die gesamte Saison gesehen, für das gleiche Geld fast vier Becher mehr trinken als die Fans der Hansestadt an der Weser.

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.