+++ AKTUELLE LAGE +++ Vor EM-Spiel in Köln Wegen voller Innenstadt: Deutzer Brücke temporär gesperrt

+++ AKTUELLE LAGE +++ Vor EM-Spiel in Köln Wegen voller Innenstadt: Deutzer Brücke temporär gesperrt

Transfer-Hammer bahnt sich anBayer Leverkusen baggert an Arsenal-Star

Arsenals Granit Xhaka jubelt nach dem Spiel gegen West Ham am 26. dezember 2022.

Arsenals Granit Xhaka jubelt nach dem Spiel gegen West Ham am 26. dezember 2022.

Bundesligist Bayer Leverkusen hat Medienberichten zufolge Interesse an Arsenal-Star Granit Xhaka haben. 

Der Schweizer Nationalspieler trägt seit 2016 das Trikot der Gunners nachdem er zuvor vier Jahre lang bei Borussia Mönchengladbach spielte. Nun steht eine Bundesliga-Rückkehr im Raum.

Das angebliche Interesse von Bayer Leverkusen an einer Verpflichtung des Schweizer Nationalspielers Granit Xhaka (30) vom FC Arsenal ist nach Informationen des „Daily Mirror“ ungebrochen.

Wechselwunsch schon länger bekannt

Die britische Tageszeitung begründet dies am Dienstag in einem Bericht auch damit, dass Arsenals Coach Mikel Arteta (41) ein enger Freund von Bayer-Trainer Xabi Alonso (41) sei.

Alles zum Thema Fußball-Bundesliga

Xhaka, der 2016 für etwa 45 Millionen Euro von Borussia Mönchengladbach nach London wechselte, hat beim Tabellenzweiten der Premier League noch einen Vertrag bis zum 30. Juni 2024 plus einer Option für ein weiteres Jahr.

Wer wird deutscher Meister? Wer steigt ab?

Das Restprogramm der 18 Bundesligisten in der Saison 2022/23

1/19

Das Blatt spekuliert mit einem Wechselwunsch des 30-Jährigen, weil der englische Klub sein Mittelfeld personell neu ausrichten will. Die Ablösesumme für den Schweizer soll in diesem Sommer bei etwa 20 Millionen Euro liegen.

Xhaka stand bereits 2019 kurz vor einem Abgang von den Londonern. Der damalige Coach Unai Emery (51) nahm dem Schweizer die Kapitänsbinde ab. Zudem gab es Zoff mit den Fans, die ihn damals bei einer Auswechslung ausbuhten.

Mittlerweile gehört Xhaka allerdings wieder zu einer festen Größe bei den Gunners. Im Meisterschaftskampf war der 30-Jährige zuletzt unabdingbar für Coach Arteta.

Nehmen Sie auch an unserer EXPRESS.DE-Umfrage teil:

Bei der Suche nach einem dynamischen Flügelspieler könnten die Engländer auch in Leverkusen fündig werden. Moussa Diaby (23) soll auf der Wunschliste des FC Arsenal stehen.

Ob es zu einem Tauschgeschäft kommt oder Diaby in einen potenziellen Xhaka-Deal eingebaut werden soll, ist noch nicht klar. Diabys Marktwert liegt zurzeit bei 50 Millionen Euro.

Leverkusen könnte damit die Planstelle im zentralen Mittelfeld füllen, die durch einen Wechsel von Exequiel Palacios (24) entstehen könnte. Der argentinische Weltmeister war zuletzt unter Xabi Alonso aufgeblüht und hat somit Begehrlichkeiten aus ganz Europa geweckt. (kma)