+++ EILMELDUNG +++ Große Trauer um „Tribute von Panem“-Star Schauspieler Donald Sutherland ist tot

+++ EILMELDUNG +++ Große Trauer um „Tribute von Panem“-Star Schauspieler Donald Sutherland ist tot

„Wollen in starker Position sein“Nach Winterangebot: Bayer Leverkusen verlängert mit Verteidiger

Leverkusens Jeremie Frimpong (l-r), Torschütze Robert Andrich, Edmond Tapsoba und Piero Hincapie jubeln nach dem Treffer zur 1:0 Führung.

Piero Hincapie (r.), hier am 6. November 2022 mit Edmond Tapsoba (2. v. r.), Jeremie Frimpong (l.) und Robert Andrich, hat seinen Vertrag bei Bayer Leverkusen verlängert.

Im Sommer 2021 kam Piero Hincapie zu Bayer Leverkusen, seitdem spielt er eine immer wichtigere Rolle. Bayer-Geschäftsführer Simon Rolfes verriet nun, mit dem Innenverteidiger verlängert zu haben.

Er ist aktuell aus der Startelf nicht mehr wegzudenken – und soll wie auch jüngst in der Bundesliga beim 3:1-Sieg in Hoffenheim auch in Zukunft eine wichtige Rolle unterm Bayer-Kreuz spielen!

Bei Bayer Leverkusen ist Piero Hincapie (21) ein wichtiger Teil im Defensivverbund von Trainer Xabi Alonso (41), kommt wettbewerbsübergreifend bereits auf 23 Spiele in der laufenden Saison für die Werkself.

Simon Rolfes verrät: Haben mit Piero Hincapie verlängert

Sein Vertrag bei Bayer Leverkusen läuft noch bis 2026. Am Sonntagvormittag (12. Februar 2023) verriet Bayers Geschäftsführer Sport Simon Rolfes (41) aber bei „Bild“: Hincapie hat noch einmal verlängert.

Alles zum Thema Fußball-Bundesliga

Das neue Arbeitspapier des ecuadorianischen Nationalspielers läuft nun bis 2027. Mit einem breiten Grinsen im Gesicht sagte Rolfes: „Wir wollen bei Spielern immer frühzeitig schauen, dass wir lange Verträge haben, um in einer starken Position zu sein. Das ist auch bei Piero der Fall. Deswegen haben wir seinen Vertag auch bis 2027 verlängert.“

Gut für Bayer: Bei möglichen Anfragen für den Innenverteidiger hat man nun eine noch bessere Verhandlungsposition. Bereits im abgelaufenen Winter-Transferfenster gab es wohl ein Angebot in Höhe von 25 Millionen Euro von Tottenham Hotspur. Auch die beiden London-Klubs FC Arsenal und FC Chelsea sollen ihn auf der Liste haben.

Laut der englischen „Sun“ stelle Bayer bei Hincapie aber eine Forderung in Hohe von 90 Millionen Euro. Steigt diese nun sogar nochmal mit seinem neuen Vertrag?

Piero Hincapie steigert Marktwert immer weiter

Hincapie kam im Sommer 2021 für eine Ablösesumme von 6,35 Millionen Euro aus Argentinien von Club Atlético Talleres, wurde zuvor in seiner Heimat Ecuador bei Independiente del Valle zum Fußball-Profi.

Mittlerweile hat der 21-Jährige laut „transfermarkt.de“ einen Marktwert von 25 Millionen Euro. Steigt seine Leistungskurve weiter so an wie bisher, dürfte sein Marktwert auch weiter steigen in Richtung des Bayer-Preisschilds steigen. (tsc)