Nations League Sender-Wechsel nach Auftakt bei RTL: Wo der DFB-Kracher gegen England läuft

Trainer Hansi Flick (4.v.l.) steht beim Training mit seinen Spielern auf dem Platz.

Hansi Flick spricht beim Training der Nationalmannschaft am 31. Mai 2022 zu seinen Spielern.

Kurz vor dem Start der Nations League gab es eine Einigung, welcher TV-Sender die Heimspiele überträgt. Auswärts ist RTL am Start, zu Hause übernimmt erst einmal das ZDF.

Die Nationalmannschaft ist mit einem 1:1 in Italien in die Neuauflage der Nations League gestartet. Insgesamt stehen binnen elf Tagen vier hochkarätige Länderspiele an. Weiter geht’s am Dienstag (7. Juni 2022, 20.45 Uhr) in München gegen Vize-Europameister England, gegen die „Three Lions“ war die DFB-Elf bei der EM 2021 im Achtelfinale gescheitert. Dieses Mal überträgt – anders als am Samstag aus Bologna – nicht RTL, sondern das ZDF.

Hinter den Kulissen war bis zuletzt noch eifrig an den TV-Verträgen gefeilt worden. Lange war nicht klar, wer die beiden DFB-Heimspiele aus München und Mönchengladbach überträgt.

ZDF zeigt Länderspiele gegen Italien und England

Am Freitag (3. Juni 2022) gab es dann eine erste (Mini-)Lösung: Demnach zeigt das ZDF den Klassiker gegen England in München. Am 14. Juni (20.45 Uhr) ist der Sender bei der Partie in Mönchengladbach gegen Italien dabei.

Alles zum Thema Hansi Flick
  • Romantik pur beim DFB Flick-Team im Hochzeits-Rausch: Fünf Stars unter der Haube
  • Südafrika, Brasilien, Italien Flicks Stars sind im Urlaub: Gündogan feiert Traumhochzeit 
  • Bilanz nach Flicks Viererpack Fünf Monate vor WM: Die Gewinner und Verlierer der Länderspiele
  • Italien-Party zum Trotz Nach dem Urlaub beginnt der WM-Druck: Flicks Warnung an seine Stars
  • Nationalmannschaft in der Einzelkritik Gündogan verdrängt Goretzka – Werner gelingt Befreiung
  • Nations League live Gegen Italien: Flick bringt wieder fünf Neue – Sané und Werner sind gefordert
  • „Einfach zu viel“ Flick sauer wegen Termin-Flut: Bundestrainer mit klarem Appell an FIFA und UEFA
  • Statt Urlaub oder Nations League Gosens absolviert Triathlon und freut sich auf privates Highlight
  • Bringt Spiel 13 Glück? Flick von irrer 1:1-Serie genervt – Sané muss gegen Italien endlich wieder zünden
  • Hilft Festung Borussia-Park? Fahrig und fahrlässig: Flick verschärft den Ton vor Italien-Duell

Reporter gegen England ist Béla Réthy (65), Experte wird Gladbach-Profi und Ex-Weltmeister Christoph Kramer (31) sein. In Mönchengladbach wird Oliver Schmidt (50) das Spiel gegen Italien kommentieren, an seiner Seite ist der 2014er-Weltmeister Per Mertesacker (37) als Fachmann.

Wie es danach weitergeht, ist noch unklar. Wer das letzte Gruppen-Heimspiel der Nations-League-Saison am 23. September (20.45 Uhr) in Leipzig gegen Ungarn zeigt, ist völlig offen. 

RTL sicherte sich die Hälfte aller Spiele in Nations League und Quali

Bei der jüngsten Vergabe der TV-Rechte für die Nationalmannschaft ging es um 63 Begegnungen in der Nations League und den Qualifikationen für die anstehenden Europa- und Weltmeisterschaften. RTL sicherte sich rund die Hälfte der Partien bis 2028. ARD und ZDF teilen sich die andere Hälfte der Spiele auf.

Noch fehlt allerdings weiter eine offizielle Bestätigung von ARD und ZDF zu einer Vereinbarung über die Übertragungsrechte an dem umfangreichen Länderspiel-Paket mit der Europäischen Fußball-Union UEFA und deren Agentur CAA Eleven. Dieses Paket beinhaltet auch Partien des DFB-Teams in der Nations League.

Auch in Sachen Interviews wurden beim Sender schon erste Absprachen getroffen. Demnach sollen Boris Büchler (52) und Lars Ruthemann (51) in München die Spieler zum Mikrofon bitten. In Mönchengladbach beim Rückspiel gegen Italien ist Nils Kaben (54) vorgesehen. Der hatte jüngst mit seinem Gespräch mit Toni Kroos (32) nach dem Champions-League-Finale für Aufsehen gesorgt.

Klar ist auch schon: Die Partien in der Nations League ohne deutsche Beteiligung werden weiterhin live beim Streamingdienst DAZN zu sehen sein.

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.