Dudas Winter-Wechsel fix FC verabschiedet ihn mit Sommer-Ansage – aber Italien-Klub hat Kaufpflicht

„Kein Grund, hier wegzugehen“ Nach Kainz und Uth: Nächster FC-Leistungsträger will verlängern

Die Spieler des 1. FC Köln jubeln vor der Südkurve.

Marvin Schwäbe (r.) feiert mit seinen Teamkollegen den Heimsieg des 1. FC Köln gegen Borussia Dortmund am 1. Oktober 2022.

Der 1. FC Köln hat die Verträge von Florian Kainz und Mark Uth jeweils bis 2025 verlängert. Ein weiterer Leistungsträger von Trainer Steffen Baumgart möchte ebenfalls gerne bleiben.

Mit Mark Uth (31) und Florian Kainz (30) hat der 1. FC Köln vergangene Woche zwei absolute Leistungsträger langfristig (bis 30. Juni 2025) an sich gebunden. Nun „bewirbt“ sich der nächste Stammspieler um eine Vertragsverlängerung…

Nummer eins Marvin Schwäbe (27) sieht seine Zukunft ebenfalls ganz klar am Geißbockheim!

Marvin Schwäbe: „Ich fühle mich sehr wohl beim FC“

„Ich fühle mich sehr wohl beim FC, in der Mannschaft und in der Stadt. Ich sehe keinen Grund, hier wegzugehen“, sagt der Torhüter im Interview mit der „Kölnischen Rundschau“.

Alles zum Thema Marvin Schwäbe

Auf die Frage, ob er seinen Vertrag verlängern möchte, antwortet Schwäbe: „Auf jeden Fall. Ich bin aber niemand, der Forderungen stellt. Wenn der Klub weiß, wie er auf der Torwartposition plant, wird er auf mich zukommen.“

Schwäbes aktuelles Arbeitspapier läuft bis Juni 2024. Der Keeper und Sportboss Christian Keller (44) haben also noch genügend Zeit, um sich über eine Verlängerung auszutauschen.

Anzeige: Jetzt Gutschein für den Fanshop des 1. FC Köln gleich hier im EXPRESS-Gutscheinportal sichern!

Beruhigend: Da der gebürtige Hesse nicht an einen Abgang denkt, muss sich der FC im Sommer keine Gedanken machen, wenn Schwäbe in sein – Stand jetzt – letztes Vertragsjahr geht. Bei einem Wechselwunsch wäre es die letzte Möglichkeit, Ablöse zu kassieren.

Nehmen Sie hier an unserer EXPRESS.de-Umfrage teil:

Der 27-Jährige kam 2021 ablösefrei als dänischer Meister von Bröndby IF, war zunächst der Stellvertreter von Timo Horn (29). Nachdem sich dieser im November 2021 verletzte, rückte Schwäbe zwischen die Pfosten und überzeugte derart, dass ihn Chefcoach Steffen Baumgart (51) zum Stammkeeper beförderte.

Für Schwäbe ein Traum-Job! Über seinen weiteren Karriere-Plan sagt er: „Träume gibt es natürlich, aber dafür muss ich erst einmal arbeiten. Aktuell bin ich sehr froh, dass ich hier sein darf. Als ich zum FC gekommen bin, habe ich als Nummer zwei hinter Timo Horn unterschrieben. Inzwischen habe ich mein Bundesliga-Debüt gegeben und bin jetzt seit über einem Jahr Stammspieler. Wir werden sehen, was noch kommt.“ (mze)

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.