+++ Eskalation im Nahen Osten +++ Armeesprecher bestätigt Angriff des Iran hat begonnen – Dutzende Drohnen Richtung Israel gestartet

+++ Eskalation im Nahen Osten +++ Armeesprecher bestätigt Angriff des Iran hat begonnen – Dutzende Drohnen Richtung Israel gestartet

FC-PK vor Augsburg-GastspielSchultz beklagt Ausfälle – Youngster macht Hoffnung: „Heute sehr positiv“

Timo Schultz sitzt bei einer Pressekonferenz am Rednerpult.

Timo Schultz, hier am 13. Januar 2024 bei der Pressekonferenz des 1. FC Köln, blickt am Freitag (29. März) auf das FC-Gastspiel in Augsburg.

Der 1. FC Köln vor dem Bundesliga-Gastspiel beim FC Augsburg. Die Pressekonferenz mit Trainer Timo Schultz (46) am Karfreitag gibt es hier noch einmal zum Nachlesen.

von Béla Csányi (bc)

Für den 1. FC Köln geht es nach der Länderspielpause ans Eingemachte, acht Spiele stehen im Saisonfinale der Fußball-Bundesliga noch bevor. Den Auftakt in die heißen Rettungs-Wochen macht am Sonntag (31. März 2024, 15.30 Uhr/DAZN und im Liveticker auf EXPRESS.de) das Gastspiel beim FC Augsburg.

Zwei Tage zuvor blickte Trainer Timo Schultz (46) schon einmal auf das Gastspiel in der Fuggerstadt, wo der FC den einstigen Angstgegner zuletzt dreimal in Folge besiegte. Hier die wichtigsten Stellen der Pressekonferenz noch einmal nachlesen.

FC in Augsburg gefordert: So blickt Timo Schultz auf das Spiel

14.44 Uhr: Damit endet die FC-PK.

Alles zum Thema Fußball-Bundesliga

14.43 Uhr: Jan Thielmann könnte beim FC schon am Sonntag auf die Rechtsverteidiger-Position rücken, auf der er zuletzt auch bei Deutschlands U21-Nationalmannschaft aufgelaufen war: „Das ist auch am Sonntag schon eine Option“, versicherte Schultz.

14.41 Uhr: Bei Max Finkgräfe besteht noch die Hoffnung auf einen Einsatz in Augsburg: „Da werden wir morgen die letzten Tests machen müssen“, erklärt Schultz: „Aber es sah heute sehr positiv aus.“

14.40 Uhr: Im Zuge der Verlängerung mit Dominique Heintz spricht Thomas Kessler auch über die Vertragsverhandlungen mit Benno Schmitz und Davie Selke, stellt aber klar: „Es gibt keinen neuen Stand.“

14.39 Uhr: „Er hat natürlich eine Ausstrahlung, eine Wirkung auf die Mitspieler, die Gegenspieler und den Schiedsrichter – auf die Fans sowieso“, lobt Schultz Stürmer Davie Selke. Der steht in Augsburg vor seinem Startelf-Comeback nach Verletzungspause.

14.37 Uhr: Eric Martel trainiert wegen einer Gesichtsverletzung im Augenbereich mit einer Maske, fühlt sich aber nicht eingeschränkt, wie Schultz verrät: „Er hat gesagt, dass es sich sehr gut angefühlt hat, er sich nicht beeinträchtigt fühlt. Eric ist da sehr zuversichtlich.“

14.35 Uhr: „Wir wissen, dass wir jetzt Spiele gewinnen müssen“, versichert Schultz: „Da fangen wir am besten in Augsburg mit an. In der Crunchtime gibt es nur Dreier, wenn es nach mir geht. Wir werden die Spiele so ausrichten, dass wir gewinnen. Das wird sich grundsätzlich auch in der Herangehensweise zeigen.“

14.34 Uhr: Über Luca Waldschmidt sagt Schultz: „Normalerweise ist das noch kein Kandidat für den Kader, aber Luca ist für uns ein absoluter Unterschiedsspieler. Da kommt man als Trainer ins Grübeln, ob man nicht einen Kaderplatz für einen Spieler freischaufeln kann, der in den letzten Minuten eine entscheidende Aktion haben kann.“

14.32 Uhr: Neben Kilian werden in Augsburg auch Elias Bakatukanda, Mark Uth, Justin Diehl und Florian Dietz nicht zur Verfügung stehen.

14.31 Uhr: Luca Kilian musste das Training nach einem Zweikampf mit Davie Selke abbrechen und sorgt direkt für Sorgenfalten. Schultz erklärt: „Die ersten Untersuchungen lassen nichts Gutes erahnen. Es geht vielleicht in Richtung Kreuzband, aber die letzten Untersuchungen stehen noch aus.“

14.30 Uhr: Pünktlich geht es mit der PK los.

14.25 Uhr: Herzlich willkommen zur FC-Pressekonferenz am Karfreitag. In wenigen Minuten geht es am Geißbockheim los.