„Bisher kein Kontakt“ Neue Besiktas-Gerüchte um Salih Özcan

Salih Özcan (l) und Vincent Koziello beim ersten Training.

Salih Özcan (hier am 5. Juli im Ballbesitz) könnte den 1. FC Köln noch in diesem Sommer verlassen.

Das Transferfenster ist seit 31. August zu, doch noch nicht überall. So könnte Kölns Mittelfeld-Hoffnung Salih Özcan den FC noch Richtung Türkei verlassen.

Köln. Dass Ellyes Skhiri (26) dem 1. FC Köln fürs Erste erhalten bleibt, dürfte für Erleichterung im Kölner Kader gesorgt haben. Nur für einen haben sich die Aussichten deutlich getrübt: Salih Özcan (23) hatte seinen Vertrag im Sommer eigentlich verlängert, um eine Stammrolle beim 1. FC Köln einzunehmen. Doch die ist vorerst nicht in Sicht.

1. FC Köln: Wechselt Salih Özcan zu Besiktas Istanbul?

Und das bemerkt natürlich nicht nur Özcan. Auch in der Türkei, wo es immer wieder Interessenten für den Junioren-Nationalspieler gegeben hat, wird man hellhörig. Kaum ist die Skhiri-Entscheidung gefallen, kommen wieder die Gerüchte hoch, Spitzenklub Besiktas Istanbul könnte an einer Verpflichtung des U21-Europameisters interessiert sein, strebt wohl eine Leihe mit anschließender Kaufoption an.

Denn klar ist: Özcan hatte sich die Situation beim 1. FC Köln sicherlich anders vorgestellt. Und ein Wechsel in die Türkei ist noch bis zum 7. September 2021 möglich. Doch auf EXPRESS-Nachfrage machte Berater Dirk Hebel (48) deutlich, dass es derzeit „keinen Kontakt“ zu den Verantwortlichen aus der Türkei gebe. Salih Özcan konzentriere sich auf den FC und warte auf seine Gelegenheit.

Bisher kaum Einsatzzeiten für Salih Özcan

Die wird es durch Sperren und Verletzungen sicher geben. Und Trainer Steffen Baumgart (49) vergisst Özcan nie, wenn es um das Loben von Einwechselspielern geht, am Samstag betonte der Coach, „Salih hat gefühlt jeden Zweikampf gewonnen“. Allerdings stand er beim Sieg über den VfL Bochum auch nur zwei Minuten auf dem Feld, gegen Hertha waren es 14, bei den Bayern kam der Mittelfeldspieler gar nicht zum Einsatz.

Alles zum Thema Salih Özcan
  • Medizincheck beim BVB FC-Star Salih Özcan vor Blitzwechsel – die Zahlen zum Dortmund-Deal
  • FC-Coach über Özcan, Modeste & neue Stars Baumgart: „Er wäre nicht glücklich, wenn er geht“
  • Kader-Klartext von Keller Keine Modeste-Verlängerung – so reagierte der FC-Star
  • Kracher-Video Baumgart auf dem Camping-Platz: So haben Sie die FC-Stars noch nie gesehen
  • FC international Conference League perfekt: Köln stürmt mit zwei Shirts nach Europa
  • FC-Einzelkritik Eine Eins und eine Fünf bei spannendem Finale in Stuttgart
  • FC-Bekenntnis nach Euro-Einzug Modeste will nichts mehr von Köln-Abschied wissen
  • FC-Stimmen zur Euro-Party „Nur das zählt – nicht Champions League, hätte, wenn und aber“
  • FC in der Einzelkritik Viele Dreien, dreimal die Zwei: Die Kölner Noten gegen Wolfsburg
  • Nationalcoach beim FC Plötzlich prominenter Besuch beim Baumgart-Training

Eigentlich sollte er sich genau wie Kingsley Ehizibue (26) im Test gegen Twente Enschede am Donnerstag empfehlen können, doch wegen Corona-Fällen beim niederländischen Erstligisten muss ein internes Testspiel jetzt als Ersatz dienen. Ob danach noch Bewegung in die Personalie kommt, ist offen. Aber Özcan hatte sich eigentlich nicht für den 1. FC Köln entschieden, um dann doch wenig später die Flucht zu ergreifen…

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.