+++ AKTUELL +++ Hubschrauber kreist über Veedel Nach Streit: Kölner Polizei sucht nach vermisstem Mann

+++ AKTUELL +++ Hubschrauber kreist über Veedel Nach Streit: Kölner Polizei sucht nach vermisstem Mann

FC-Geburtstag„Ein größeres Glück kann man nicht haben“ – die Wünsche von Overath, Poldi & Co.

Fans des 1. FC Köln halten ihre Schals hoch.

Die Fans des 1. FC Köln (hier am 4. Februar 2023 im Rhein-Energie-Stadion) sind für Klub-Legende Wolfgang Overath ein großes Glück.

Der 1. FC Köln feiert 75. Geburtstag. EXPRESS.de fragte legendäre Spieler wie Wolfgang Overath und Pierre Littbarski, was sie dem Klub für die Zukunft wünschen.

Alles Jode zum Jebotsdaach, lieber FC! Bei EXPRESS.de gratulieren Legenden, Weltmeister und Kult-Kicker ihrem Klub zum 75. Geburtstag. Das wünschen Wolfgang Overath, Pierre Littbarski, Lukas Podolski und viele mehr dem Verein für die Zukunft.

Wolfgang Overath (79): „Das Größte an unserem Verein ist seine riesige Tradition und Ausstrahlung in dieser Region. Man kann dem FC nur wünschen, dass er diese besondere Stärke behält. Ein größeres Glück als ein immer volles Stadion und 120.000 Mitglieder, die so zum Verein stehen, kann man nicht haben. Das ist unerhört. Ich hoffe, dass dieses Gefühl der Menschen für den FC den Verein weiterhin auszeichnet – in guten wie in schlechten Zeiten. Dann wird auf Dauer auch der Erfolg da sein.“

Klaus Fischer: „Auf die nächsten 75 Jahre in der Bundesliga“

Bernd Cullmann (73): „Ich freue mich, dass der FC auf dem richtigen Weg ist, obwohl die Zeiten schwierig sind. Ich würde mir wünschen, dass man den Weg mit jungen Spielern und Talenten aus der Region so weitergeht. Der FC kann stolz darauf sein, ein Ausbildungsverein zu sein. Zudem hoffe ich, dass man endlich eine Lösung für das Geißbockheim findet. Ich würde mir wünschen, dass alle handelnden Parteien zu einer gütlichen Einigung kommen und der FC an diesem traditionsreichen Standort bleiben kann.“

Alles zum Thema Fußball-Bundesliga

Klaus Fischer (73): „Ich wünsche dem Verein von Herzen nur das Beste. Der FC ist ein Traditionsverein, der in die Bundesliga gehört. Aktuell sind sie auf einem sehr guten Weg. Ich traue der Mannschaft unter Steffen Baumgart in den nächsten Jahren eine Menge zu. Er kann dafür sorgen, dass der FC wieder regelmäßig im europäischen Wettbewerb spielt. Ich bin von der Art und Weise des Fußballs begeistert und werde weiterhin die Daumen drücken. Auf die nächsten 75 Jahre in der Bundesliga!“

Harald Konopka (70): „Ich wünsche dem FC, dass er wieder auf eine solide finanzielle Basis kommt und dass wir uns in der Bundesliga etablieren – keine Fahrstuhlmannschaft mehr werden.“

Dieter Müller (68): „Ich freue mich, dass der FC unter Steffen Baumgart wieder in die Spur gefunden hat. Der FC gehört dauerhaft in die Bundesliga und sollte keine Fahrstuhl-Mannschaft sein. Ich hoffe, dass der Verein den eingeschlagenen Weg fortsetzt. Denn wenn weiter so gute Arbeit geleistet wird, bin ich zuversichtlich, dass der FC vor guten Jahren steht. Ich drücke dafür fest die Daumen.“

Litti: „Wünsche mir, dass der FC noch mal ganzes Potenzial ausschöpft“

Pierre Littbarski (62): „Ich wünsche mir, dass der FC in den nächsten Jahren und Jahrzehnten endlich noch mal sein ganzes Potenzial ausschöpft. Dieser Verein hat eine enorme Wucht, die man nutzen muss. Ich finde, es geht gerade schon sehr viel in die richtige Richtung. Die Teilnahme an der Conference League war hoffentlich nur ein erster Schritt. Ich hoffe sehr, dass unser Pokalsieg 1983 nicht der letzte Titel der Vereinsgeschichte bleibt. Dieser Klub verdient wieder mal eine Trophäe.“

Stephan Engels (62): „Ich wünsche dem FC, dass er mit vielen Spielern aus der eigenen Jugend und dem vorzüglichen Trainer Steffen Baumgart regelmäßig in Europa unterwegs ist.“

Thomas Häßler (56): „Ich wünsche dem FC viel Erfolg in der laufenden Saison und langfristig, dass der Verein an die alten, erfolgreichen Zeiten anknüpfen kann – so wie damals zu unserer Zeit! Das verdienen der Klub, die Stadt und am allermeisten die Fans.“

Bodo Illgner (55): „Ich wünsche dem 1. FC Köln, dass er es schafft, zu alter Größe und Stärke zurückzufinden. Das wäre toll für die Stadt und die Fans.“

„80 Prozent von euch kraulen sich auch an den Eiern“

Die 15 lustigsten Sprüche von FC-Legende Lukas Podolski

1/16

Dirk Lottner (50): „Dem FC wünsche ich für die Zukunft, dass das Thema Trainingsgelände endlich umgesetzt wird. Denn nur so hat der Verein eine Chance, den Weg, den er gerade eingeschlagen hat, weiterzugehen: Junge, talentierte Spieler für den FC zu gewinnen und auszubilden, um sie dann in der Profimannschaft zu integrieren.“

Lukas Podolski (37): „Ich wünsche meinem FC natürlich alles Gute für seine Zukunft, den Fans viel Spaß und dass sich irgendwann der Traum von einem größeren Stadion erfüllt, damit der FC noch mehr Menschen glücklich macht und sie feiern können.“