Trauer um Schauspiel-Star Von „Trotzkopf“ bis „Tatort“ – Klaus Barner ist tot

Zurück auf Telegram Michael Wendler spricht von „dramatischen Entwicklungen“

wendler_insta

Michael Wendler spricht von „dramatischen Entwicklungen“. Unser Foto wurde im Oktober 2016 im Kölner Landgericht aufgenommen.

Köln – Schlagersänger Michael Wendler (48) ist unbeliebter denn je. Seine zweifelhaften Corona-Aussagen sorgten in ganz Deutschland für Aufsehen. 

Die Fans haben genug und wollen den Wahl-Amerikaner auch nicht mehr auf den sozialen Netzwerken sehen. Vor allem sein Telegram-Kanal sorgte und sorgt weiterhin für Wirbel.

Noch vergangene Woche verkündete Michael Wendler, seinen Telegram-Kanal dichtzumachen. Jetzt die Kehrtwende!

In einer Instagram-Story verriet der Schlager-Star, er wolle diesen aufgrund „dramatischer Entwicklungen“ fortführen. Ja, was denn nun?

Alles zum Thema Social Media
  • Ihre Videos gehen viral Lachtrainerin Carmen Goglin erklärt, warum Lachen in schwierigen Zeiten wichtig ist
  • FC Bayern Champions-League-Trikot mit ungewöhnlichem Detail – „Ihr habt den Bezug zur Realität verloren“
  • Plattform sollte aufhören, „TikTok zu sein“ Instagram reagiert klar auf laute Kritik – auch Stars involviert
  • Sein Ernst? Vater führt seine Fünflinge an der Leine – Video sorgt für Mega-Diskussion
  • Schlammschlacht der Spielerfrauen „Wagatha Christie“: Rooney bekommt Netflix-Doku, Vardy muss bluten
  • Özcan und Höger gratulierten bereits Ex-FC-Profi Clemens mit Freundin Lisa im Baby-Glück
  • Nach Sorge um „Coupleontour“-Ina Vanessa über schockierenden Vorfall – „Sehr knapp dem Tod entkommen“
  • Matthijs de Ligt zum FC Bayern Mega-Deal jetzt offiziell – Abwehr-Star bringt Model-Freundin mit
  • Schwarzenegger-Spruch und erste Schläge auf dem Court Tennis-Star Zverev gibt Verletzungs-Update
  • Sie saß bei der Formel 1 Probe Ganz schön schnell: Lindsay Brewer gibt Vollgas

Michael Wendler spricht von „dramatischen Entwicklungen!“

Rückblick: Vergangenen Dienstag (10. November) beklagte sich der Wendler noch über die fehlende Reichweite – nur wenige Fans würden auf die via Telegram geposteten Links klicken.

Daraufhin drohte er: „Ich werde heute meine Telegram Seite einstellen.“ Das war Donnerstag (12. November). Offenbar hat er es sich jetzt anders überlegt.

Am Freitag (13. November) folgte die Instagram-Story mit folgendem Inhalt: „Wegen dramatischer Entwicklungen wird mein Telegram-Kanal wieder eröffnet.“

wendler_dramatisch

In seiner Instagram-Story (13.11.) spricht Michael Wendler von „dramatischen Entwicklungen“ – deshalb wolle er seinen Telegram-Kanal wieder öffnen.

Leider – oder vielleicht auch zum Glück – teilt der „Sie liebt den DJ“-Interpret nicht mit, was denn die „dramatischen Entwicklungen“ sind. Will er etwa neue Verschwörungstheorien verbreiten?

Es sieht ganz danach aus, denn kurz nach seiner Ankündigung haut der Wendler auf Telegram wieder in die Tasten. Im gewohnten Ton verbreitet er abstruse Verschwörungstheorien und vermeintliche Experten-Videos.

Das Hauptthema: Die Corona-Pandemie und das Infektionsschutzgesetz der Bundesregierung. Schlug der Schlager-Star vor Kurzem noch versöhnliche Töne an, so geht er nun wieder auf Konfrontationskurs und ruft seine Follower zu einer Demo am Bundestag auf. 

Außerdem greift er die US-Wahl auf, bei der Joe Biden nach der Auszählung aller Staaten erneut als Sieger hervorging. Für den Wendler sei dieses Ergebnis jedoch weiterhin falsch und nicht rechtens. 

Kryptischer Post: Michael Wendler kündigt „Breaking News“ an

Michael Wendler bleibt also allen Anschein nach der Wendler und jegliche Kritik scheint an ihm abzuprallen. 

Die Fans vom Wendler hatten doch abgestimmt: Bei seinem Instagram-Aufruf, ob sie sich eine Liveschalte wünschen, klickten über 80 Prozent auf „Nein“.

Eine deutlichere Antwort konnte man kaum erwarten, doch Michael Wendler biegt sich die Wahrheit so hin, wie es ihm am besten passt und kündigte gleich Großes auf seinem Kanal an.

Die Fans des Musikers können weiterhin gespannt sein, denn er verspricht „Breaking News“ und zeigt sich mit einer venezianischen Maske. Ob er sie auch fallen lässt?

Wer noch mehr darüber wissen möchte, solle am kommenden Dienstag (17. November) ab 17 Uhr deutscher Zeit live auf Instagram einschalten.

Ob auch diese Neuigkeiten sich auf die US-Präsidentschaftswahl oder Corona beziehen? (cf/mt)

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.