Unwetter-Warnung Hagel, Starkregen, sogar Tornados – Störung auf Bahnstrecke Köln-Wuppertal

Alle Fotos gelöscht Jetzt meldet sich Shania Geiss mit einer Erklärung zurück

Shania Geiss steht auf einem Instagram-Foto aus dem Oktober 2020 im Grünen, hinter ihr ist das Meer zu sehen. Nach mehreren Tagen Abwesenheit hat sie sich am 25. Juni 2020 auf Instagram zurückgemeldet.

Shania Geiss auf einem Instagram-Foto aus dem Oktober 2020. Nach mehreren Tagen hat sie sich am 25. Juni 2020 auf Instagram zurückgemeldet.

Köln. Plötzlich war alles weg: Die jüngste Geiss-Tochter Shania (16) sorgte in der vergangenen Woche für jede Menge Wirbel. Urplötzlich waren sämtliche Inhalte auf ihrem Instagram-Profil verschwunden, selbst das Profilbild war weg. Was hat das zu bedeuten? Sind die jüngst bekanntgewordenen Drohungen gegen die Geiss-Töchter ein Grund für den drastischen Schritt? Zum Wochenende hat sich Shania Geiss zurückgemeldet und aufgeklärt.

Die Fotos zusammen mit ihrer Schwester Davina (18), die vielen Momente mit ihren Eltern, Fotos von vielen Reisen, von Luxus und dem guten Leben – dort, wo Shania Geiss ihren knapp 430.000 Abonnenten Einblicke in ihr Privatleben gewährte, herrschte in den vergangenen Tagen gähnende Leere.

Sämtliche Fotos, Videos, das Profilbild – alles war ohne Vorwarnung verschwunden. Die Schülerin hatte sich von den sozialen Netzwerken verabschiedet. Der Grund für diesen drastischen Schritt war am Donnerstag (24. Juni) zunächst völlig unklar.

Doch inzwischen sind sowohl das Profilfoto als auch 20 Beiträge der Geiss-Tochter wieder online. In ihrer Story postete Shania Geiss am Freitagabend ein Foto mit der Erklärung für ihr Instagram-Verschwinden: „Ich bin zurück. Sorry, mein Account wurde gehackt“, hieß es dort auf Englisch.

Carmen Geiss spricht von schrecklichen Drohungen gegen ihre Töchter

Erst vor einigen Wochen hatte Mama Carmen Geiss (56) in einem Interview erklärt, dass ihre Töchter jeder Menge Hass und Neid im Netz ausgesetzt sind. „Die Drohungen reichen bis dahin, meine Töchter entführen, vergewaltigen und töten zu wollen. Und mich gleich mit“, sagte die Millionärsgattin damals gegenüber „Bunte“. Ihrer Meinung nach würden Cybermobbing und -kriminalität viel zu milde bestraft werden. „Schon krass, was für kranke Fantasien die Leute haben.“

Shania und Davina Geiss: Kampagne gegen Hass im Netz

Die Drohungen, so erklärte Mama Geiss weiter, seien gar so schlimm gewesen, dass sich ihre Töchter nicht vor die Tür trauten. Die Geissens machten sich zusammen mit RTL2 gegen Hass im Netz stark, in der Kampagne lasen Shania und Davina Geiss auch einige der schrecklichen Nachrichten vor: „Du kleine Hure” zum Beispiel.

Zunächst war spekuliert worden, dass diese Drohungen hinter dem Rückzug von Shania Geiss stecken könnten.

Die Geissens: Seit über 10 Jahren sehen wir die Töchter aufwachsen

Seit 2011 wird „Die Geissens – Eine schrecklich glamouröse Familie” auf RTL 2 ausgestrahlt, seit über zehn Jahren können wir Shania und Schwester Davina Geiss beim Aufwachsen zusehen. Vom Einkaufsbummel in Luxus-Läden, über die Renovierung von Luxus-Immobilien bis hin zum Kindergeburtstag wurde alles von den Geissens dokumentiert. Später auch auf Instagram.

Alles zum Thema Social Media
  • „Let's Dance“ Amira Pocher zeigt nach bitterem Show-Aus ihr wahres Gesicht – Massimo reagiert
  • „Wir sind verheiratet“ Heimlich, still und leise in Kopenhagen: Gündogan gibt seiner Freundin das Ja-Wort
  • Nach schwerer Krankheit Louisa Dellert musste ihr Leben komplett ändern
  • Hummels schickt Abschieds-Gruß BVB-Urgestein macht Schluss: „War ein echt langer Weg“
  • „Bevor ich den Löffel abgebe“ Nach der Schock-Diagnose Krebs: Julia Holz erfüllt sich Lebenstraum
  • Sorge um Britney Spears Sie zeigt sich splitterfasernackt: Was ist nur los mit der Sängerin?
  • Instagram-Zoff Spielerfrauen streiten jetzt vor Gericht: „Ich bin angewidert“
  • Vor FC-Finale Modeste und Baumgart treffen Mbappé und Flick – das steckt dahinter
  • Emotionale Worte Oliver Pocher zeigt sich mit seiner Ex – „aufgeschmissen ohne Euch“
  • Ganz schön clever Splitterfasernackt auf Instagram? Fitness-Star zeigt, wie's geht

Doch offenbar kommt nicht jeder Zuschauer mit diesem Luxus-Leben in der Öffentlichkeit klar. Viele scheinen dabei zu vergessen, dass auch eine wohlhabende TV-Familie mit einer Yacht, vielen Luxus-Häusern und jeder Menge Autos am Ende eben auch eines ist: eine Familie. (mg)

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.