„Spüle lieber meine Kehle" Kuriose Bier-Werbung: FC-Powerfrau mit markigen Sprüchen

RachelRinastBenHammer

Rachel Rinast hat neben dem Fußball noch einige andere Projekte. Jetzt tritt sie als Werbefigur in Erscheinung.

Köln – Diese Frau ist ein echtes Multitalent. Rachel Rinast hat nicht nur mit dem 1. FC Köln vor wenigen Tagen den Aufstieg in die Bundesliga gefeiert, sondern hat auch außerhalb des Platzes einige Projekte am Laufen. Wie am Montag (10. Mai) bekannt wurde, ist sie ab sofort in einer Social-Media-Kampagne einer großen Kölner Brauerei zu sehen – und erteilt dem klassischen Rollenbild von Mann und Frau eine klare Absage.

  • Rachel Rinast: Erst Aufstieg, jetzt Bier-Werbung
  • FC-Multitalent in Social-Media-Kampagne zu sehen
  • Klassisches Rollenbild in der Kritik

Die 29-Jährige ist außerhalb des Platzes unter anderem als Comedienne zu sehen und macht fleißig Musik: Für die Europameisterschaft 2017 nahm sie mit ihren Schweizer Nationalmannschaftskolleginnen den Song „United in Red” auf.

RachelRinast_Hoffenheim

Rachel Rinast (r.), hier im Dezember 2020 im DFB-Pokalspiel gegen die TSG Hoffenheim, macht auch abseits des Platzes eine gute Figur.

Alles zum Thema Fußball-Bundesliga
  • Transfer-News Könnte dem Team sofort helfen: Ex-Leverkusener vor Unterschrift in Bayern  
  • „Wenn jemand geholt wird...“ Gerüchteküche brodelt, Dietz trifft: FC-Profis ballern gegen Transfer an
  • Hitze-Kollaps bei DAZN? Massive technische Probleme bei Streams – Fans weltweit betroffen
  • Kommentar Starker Start: 1. FC Köln macht genau da weiter, wo er aufgehört hat
  • Kovac ohne Chance Bayern marschiert auch gegen Wolfsburg – nur DAZN zieht München den Stecker
  • Bundesliga live Nach Auftakt-Gala: FC Bayern empfängt Ex-Coach Kovac zum Spieltags-Abschluss
  • FC-Junioren erfolgreich U19 startet mit Sieg – Neuzugang erzielt Doppelpack, Top-Talent gibt Comeback
  • Wieder Rot-Wirbel bei FC-Gegner Leipzig ätzt nach Platzverweis gegen Kainz – Ösi wehrt sich
  • „Schalke arbeitet mit Gebraucht- und Unfallwagen“ Im Doppelpass: Können die Königsblauen die Bundesliga?
  • Talk-Gäste im Überblick Ex-FC-Boss beim „Doppelpass“ – Bundesliga-Torjäger im „Sportstudio“

Vor Kurzem erst zeigte sie sich in der ProSieben-Castingshow „FameMaker”. Im Oktober 2020 brachte sie außerdem das Lied „Die Mädcher vum FC" auf den Markt.

Rachel Rinast: FC-Multitalent macht jetzt Bier-Werbung

Jetzt macht die Abwehrspielerin der Geißböcke erneut Schlagzeilen: Gemeinsam mit der Kölner Brauerei Gaffel hat Rinast eine Social-Media-Kampagne ins Leben gerufen, die ein Zeichen gegen Klischees und Geschlechterrollen setzen soll.

RachelRinastGaffel1

Rachel Rinast ist Star der neuen Social-Media-Kampagne.

Darin ist Rinast mit markigen Sprüchen zu sehen und räumt mit den klassischen Vorstellungen von männlichen und weiblichen Lebensentwürfen auf: „Den Abwasch kann jemand anders machen, ich spüle lieber meine Kehle“, heißt es da beispielsweise in einem der Clips.

1. FC Köln: Rachel Rinast in Spots für Brauerei zu sehen

In einem anderen Spot findet Rinast auf Tinder ihren Traumtypen: Kölschi, das Maskottchen der Brauerei. Wie das Unternehmen bekanntgab, soll die Zusammenarbeit mit der FC-Spielerin zunächst vier kurze Videos beinhalten. Eine weitere Verlängerung der Zusammenarbeit über verschiedene Kanäle und Medien sei aber bereits geplant.

Und warum ausgerechnet Kinast? „Mit ihrer Liebe für Fußball und Kölsch durchbricht Rachel die gesellschaftlichen Schranken und gibt den Kölsch-trinkenden Kölnerinnen endlich eine Bühne“, sagt Gaffel-Produktmanager Sebastian Lenninghausen. „Sie zeigt, dass die Dinge in Köln spürbar anders ablaufen können: humorvoll, respektvoll und mit einem Augenzwinkern.“

Mit dieser Botschaft dürfte die FC-Akteurin nicht nur auf dem grünen Rasen die Fans für sich gewinnen. (tw)

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.