Formel 1 in Spa Mick fährt mit Schumi-Helm – Public Viewing in Motorworld

Mick Schumacher fährt in einem Jordan 191.

Mick Schumacher (hier am 20. Juli im Jordan 191) wird in einem ganz besonderen Helm an den Start gehen.

Michael Schumacher gab vor 30 Jahren sein Debüt in der Formel 1. Nun erinnert sein Sohn Mick Schumacher mit einem besonderen Helm an dieses Ereignis.

Spa. 30 Jahre nach dem Formel-1-Debüt von Michael Schumacher (52) fährt Sohn Mick (22) seinen ersten Belgien-GP (Sonntag, 15 Uhr, Sky) in Spa mit dem damaligen Helmdesign seines Vaters.

Der spätere Rekordweltmeister trug zu Beginn seiner Karriere einen weißen Helm mit Deutschland-Farben auf der Rückseite und oben einen blauen Sternenhimmel.

Formel 1: Mick Schumacher fährt mit besonderem Helm

Erst in seiner fünften Ferrari-Saison 2000 ließ er den Helm und Sternenhimmel Rot lackieren. Die sieben Sterne und Deutschland-Farben übernahm Mick bereits für seinen eigenen gelb-grünen Helm.

Als Huldigung der Schumi-Erfolge legte Managerin Sabine Kehm (56) auch dessen ersten Jordan-Overall in Grün nebst Käppi neu auf. Beides gibt es ab sofort auch im Schumi-Shop in der Motorworld Köln-Rheinland am Butzweiler Hof zu kaufen.

Dort steigt am Wochenende auch das große „Race Weekend“ mit Live-Übertragungen des Qualifyings und anschließendem Paddock Motortalk mit Gästen (Samstag ab 10 Uhr bis Sonntag 18 Uhr) sowie Rahmenprogramm. Der Eintritt ist frei.

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.