Podolski doppelter Vorbereiter Ex-FC-Profi bei Gornik-Sieg an der Seite des Kölner Idols

Lukas Podolski beim ersten Saisonsieg im Trikot von Gornik Zarbze.

Lukas Podolski konnte gegen Legia Danzig am 30. Juli 2022 überzeugen.

Lukas Podolski und Gornik Zabrze nehmen Fahrt auf. Nach der Pleite gegen Spitzenreiter Krakau gelang ein 3:0-Sieg gegen Legia Danzig. Neben Podolski überzeugte dabei ein weiterer ehemaliger Profi des 1. FC Köln.

Endlich die ersten Punkte: Lukas Podolski (37) hat mit Gornik Zabrze den ersten Saisonsieg feiern können – und war dabei Dreh- und Angelpunkt in der Offensive der Polen. Nach der 0:2-Heimniederlage zum Auftakt gegen Spitzenreiter KS Cracovia folgte nun ein 3:0-Erfolg gegen Legia Danzig.

In der 28. Minute bereitete der Weltmeister von 2014 mit all seiner Klasse die Führung vor: Seine gefühlvolle Flanke fand in der Mitte Stürmer Szymon Wlodarczyk, der setzte sich im Luftkampf durch und brachte Zabrze in Führung.

Lukas Podolski leitete auch die Entscheidung ein

Auch in der Folgezeit bewies Podolski, dass er noch lange nicht zum alten Fußballeisen gehört. Nachdem Bartosz Nowak auf 2:0 erhöht hatte, drang Podolski nach einem Doppelpass mit Kapitän Erik Janza auf die Vorentscheidung, doch sein Schuss in der 41. Minute landete am Außennetz.

Alles zum Thema Lukas Podolski

Ein weiterer Ex-Profi des 1. FC Köln hätte nach dem Wechsel um ein Haar erhöht: Pawel Olkowski (32) hatte in der 54. Minute einen vielversprechenden Versuch, der frühere Rechtsverteidiger scheiterte aber.

Doch es wieder ein Doppelpass von Podolski und Janza, der für die Entscheidung sorgte. Lukas Podolski legte von der Auslinie am Fünf-Meter-Raum flach für Wlodarczyk zurück, der erneut zur Stelle war und aus drei Metern einschoss - 3:0!

Olkowski war 2014 von Zabrze zum 1. FC Köln gewechselt, 2018 verabschiedete er sich dann nach Bolton in die englische Championship, über die Türkei kehrt er nun für den Herbst seiner Karriere zu Gornik zurück.

In der kommenden Woche wollen Podolski, Olkowski und Co. dann auch den ersten Heimsieg in der polnischen Ekstraklasa einfahren, da geht es gegen Rakow Czestochowa. 

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.