Nach Schmähgesängen Max Kruse macht sich über gegnerische Fans lustig

Max Kruse jubelt über seinen entscheidenden Treffer im Pokalspiel gegen Türkgücü München.

Union Berlins Max Kruse schaut nach dem entscheidenden Treffer im Pokalspiel gegen Türkgücü München in die Fankurve, aus der heraus er mit Schmähgesängen bedacht wurde.

Max Kruse (33) nimmt kein Blatt vor den Mund: Beim Pokalspiel gegen Türkgücü München wurde der Stürmer von Union Berlin von den Heimfans beschimpft. Nach seinem Siegtor hatte er dann noch eine spezielle Botschaft für die Münchener Anhänger.

Berlin. Diesen Sieg genoss Max Kruse in vollen Zügen: Union Berlins Torjäger hat seinen Treffer beim 1:0 (1:0) in der ersten Runde des DFB-Pokals beim Drittligisten Türkgücü München mit einer gehörigen Portion Schadenfreude gefeiert.

Max Kruse wurde von Fans von Türkgücü München beschimpft

„Mir wurde in München ein eigenes Lied gewidmet. Da wollte ich mich ganz herzlich dafür bedanken“, sagte Kruse mit einem breiten Grinsen in einer Instagram-Story: „Das hat mich sehr, sehr angespornt und sehr motiviert. Schöne Grüße nach München, denn Karma is a bitch.“

Alles zum Thema Social Media
  • Netiquette von EXPRESS.de Ihre Meinung ist uns wichtig, aber es gibt auch Regeln – was wir nicht dulden
  • Die süßeste Szene der Saison Mini-Fan Luis schafft es in Saisonrückblick der Bundesliga
  • Formel 1 Mit 700.000-Euro-Uhr & Lamborghini-Yacht: Hier protzt MMA-Star McGregor in Monaco
  • „Bridgerton“ Schauspielerin spricht über psychische Probleme: „Ich will überleben“
  • Superstar in Europa Billie Eilish singt sich in Bonn warm – Wiedersehen in Köln
  • Nach Zverev-Horror Freundin Sophia Thomalla geschockt: „Mein Herz zerschellte in tausend Teile“
  • „Was ist dein scheiß Problem?“ FC-Kickerin zeigt sich sinnlich am Strand: Fans haben klare Meinung
  • Schmerzhafter Schnapper-Clip Hund beißt Internet-Star in die Hoden – „Jeder Mann konnte es spüren“
  • „Traumfrau“ Für Rammstein-Show: Hier zeigt sich Ex-Box-Queen Regina Halmich im knappen Rocker-Outfit
  • Skandal-Stream YouTuber (23) sorgt mit Livestream für Eklat – „1500 Euro? Die piss ich, du Geringverdiener“

Vor seinem Treffer in der 23. Minute, als er einen Querpass über die Linie drückte, war Kruse vom gänzlich in Schwarz gekleideten Türkgücü-Fanblock im Grünwalder Stadion persönlich beschimpft worden.

Max Kruse feiert Pokalsieg: „Richtig geil“

Den gelungenen Auftakt in die neue Spielzeit feierte der Olympia-Teilnehmer deshalb ausgiebig. „Richtig geil, zweite Runde, richtig guter Start in die Saison“, sagte Kruse.

Zuletzt hatte der 33-Jährige nach dem zweiten Gruppenspiel in Tokio mit einem Heiratsantrag vor laufender Kamera an seine Freundin Dilara für Aufsehen gesorgt.

Am Samstag (15.30 Uhr/Sky) empfangen die Berliner zum Bundesligastart Bayer Leverkusen im Stadion an der Alten Försterei. Schmähgesänge muss Kruse beim ersten Auftritt vor heimischem Publikum dann eher nicht fürchten. (dpa/nb)

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.