Lebensmittel-Warnung TK-Produkt wegen Bakterien zurückgerufen – schlimme Erkrankungen möglich

Bei WM 2022 Lothar Matthäus lässt Trainerjob ruhen – Ex-Nationalspieler springt ein

Der TV Experte und ehemalige Fußballprofi Lothar Matthäus steht vor dem Spiel im Stadion.

Lothar Matthäus, hier am 23. April 2022 bei einem Einsatz als TV-Experte für Sky, lässt sein Trainer-Amt während der WM 2022 ruhen.

Seit Saisonbeginn ist Lothar Matthäus zurück im Trainergeschäft – wenn auch in kleinerem Umfang. Für die Zeit der WM 2022 muss er das Amt dennoch ruhen lassen, hat aber schon für passenden Ersatz gesorgt.

Prominente Vertretung für Jugendcoach Lothar Matthäus (61). Seit Saisonbeginn ist der frühere Weltfußballer als Trainer seines Sohnes Milan in der E-Jugend des TSV Grünwald vor den Toren Münchens aktiv. Doch wegen der intensiven Begleitung der WM 2022 als TV-Experte muss Matthäus das Amt bis Jahresende ruhen lassen.

Bei „Sky90“ kündigte Matthäus allerdings auch an, dass der souveräne Tabellenführer (sechs Siege aus sechs Spielen) während seiner Abwesenheit in guten Händen sein wird. Für Ersatz habe er schließlich höchstpersönlich gesorgt.

Holger Badstuber ersetzt Lothar Matthäus als Trainer

Bei einem Gespräch mit Ex-Nationalspieler Holger Badstuber (33), der erst kürzlich seine aktive Karriere beendet hatte, habe Matthäus dem früheren Verteidiger des FC Bayern München den Job bei der Grünwalder E2 angeboten. Das berichtete er am Sonntag (6. November 2022). Getroffen hatten sich beide einen Monat zuvor, als Badstuber neben Matthäus bei „Sky90“ zu Gast war.

Alles zum Thema Lothar Matthäus

„Er hat mir hier gegenüber gesessen und mir gesagt, dass er gerne ins Trainergeschäft will. Da habe ich ihm gesagt: Holger, fang mal ganz unten an bei der E-Jugend beim TSV Grünwald. Da kannst du mal etwas reinschnuppern“, so Matthäus. Ein Angebot, das Badstuber offenbar nicht ablehnen konnte.

Ihre kleine Staffel mit sieben Mannschaften bei den Münchner E-Junioren hatten die Jungs aus Grünwald ohne Punktverlust abgeschlossen, bei ihren sechs Siegen schoss die Auswahl ein sensationelles Torverhältnis von 89:2 heraus. Badstuber soll in der Vorbereitung nun den Grundstein für eine ähnlich erfolgreiche zweite Saisonhälfte legen.

Lothar Matthäus als Jugendtrainer fordernd

„Wir haben die FC-Bayern-DNA übernommen in Grünwald“, schmunzelte Matthäus über das Sieger-Gen, das Badstuber nach sechs Meisterschaften, dem Gewinn der Champions League und diversen weiteren Titeln an der Säbener Straße ebenfalls in sich tragen dürfte.

Dass Matthäus daher als Jugendtrainer durchaus fordernd mit seinen Schützlingen umgeht, ließ er bereits vor einem Monat im Interview mit „fussball.de“ durchblicken. Damals erklärte er: „Ich gehe meinen Weg, bin früher als Kind auch hart angepackt worden und ganz so klein sind sie auch nicht mehr.“ (bc)

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.