Bald Transfer-Kracher bei Bayern? Salihamidzics Sohn mit dubioser Ankündigung

Der Sohn von Sportdirektor Hasan Salihamidzic hat sich auf Twitter über Transfers vom FC Bayern geäußert. Das Bild wurde am 17. April 2022 aufgenommen.

Der Sohn von Sportdirektor Hasan Salihamidzic hat sich auf Twitter über Transfers vom FC Bayern geäußert. Das Bild wurde am 17. April 2022 aufgenommen.

Steht dem FC Bayern bald ein Transfer-Hammer ins Haus? Hasan Salihamidzic stand zuletzt in der Kritik, derlei Transfers des Teams werden gefordert. Auf Twitter hat sich jetzt der Sohn des Sportdirektors geäußert.

Die Kritik an Sportdirektor Hasan Salihamidzic (45) ist nach dem überraschenden Scheitern an Underdog FC Villarreal neu entfacht. Fans sind sich einig: Das Viertelfinale der Champions League kann beim FC Bayern nicht der Anspruch sein.

Die Qualität der Mannschaft wird trotz der frühzeitig eingetüteten 32. Bundesliga-Meisterschaft angezweifelt. Jetzt hat der Sohn des Sportdirektors eine vielversprechende Andeutung gemacht.

Salihamidzics Sohn teilt aus: Transfer-Kracher im Sommer?

Immer wieder werden große Transfers des FC Bayern gefordert, um international konkurrenzfähig zu bleiben. Mit seinem Saison-Ergebnis ist der Rekordmeister vom Niveau von Star-Truppen wie Manchester City und Real Madrid, die am Mittwoch (4. Mai 2022) ein spektakuläres Champions-League-Halbfinale zu Ende brachten, weit entfernt.

Alles zum Thema Uli Hoeneß

Ein Tweet könnte den Bayern-Fans nun neue Hoffnung geben. Doch was steht dahinter?

„Erinnert euch nach diesem Transferfenster, was ihr alles gesagt habt, es gibt nach den ganzen Kommentaren kein Zurück mehr“, schrieb Nick Salihamidzic (19), Sohn des Münchener Sportdirektors, am heutigen Nachmittag (5. Mai 2022) auf Twitter.

FC Bayern: Dubiose Ankündigung von Salihamidzics Sohn

Eine Ankündigung, die ein wenig an das legendäre Zitat des Ex-Bayern-Präsidenten Uli Hoeneß (70) vom Februar 2019 erinnert: „Wenn sie wüssten, was wir alles schon sicher haben für die neue Saison.“

Inzwischen ist der Tweet des 19-Jährigen, der aktuell in der U19 und der zweiten Mannschaft der Bayern aktiv ist, wieder gelöscht. Hat der Sohn von Hasan Salihamidzic Insider-Informationen?

Steht dem FC Bayern eine spektakuläre Transferperiode bevor? Es ist jedenfalls nicht das erste Mal, dass sich der FCB-Nachwuchsspieler auf Twitter für seinen Vater einsetzt.

Hasan Salihamidzic: Sohn Nick verteidigt Bayern-Sportdirektor

Auf dem Profil des derzeit verletzten Außenverteidigers ist ein Tweet angeheftet, der seinen Vater bei einem TV-Auftritt zeigt: „5 Jahre, 14 Titel, der beste Start eines Sportdirektors in der Geschichte der Top-5-Ligen.“ Die Aussagen haben durchaus einen unschönen Hintergrund.

Nach dem Champions-League-Aus des FC Bayern bekamen die Salihamidzics unzählige Hass-Nachrichten, die Familie veröffentlichte einige Screenshots auf Social Media. Die für den Sohn des Sportdirektors teils willkürliche Kritik an seinem Vater wird auch in einem gestrigen Kommentar zum Halbfinal-Spiel deutlich: „Wer ist Citys Sportvorstand? Ist der jetzt auch Schuld?“ (gr)

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.