Ex-FC-Profi feiert Premiere Christian Clemens mit Tor-Gruß an Lukas Podolski

Christian Clemens reckt seine Faust nach seinem Treffer in die Höhe.

Ex-FC-Profi Christian Clemens bejubelte am Samstag (19. März 2022) sein erstes Tor für Legia Danzig.

Feiertag für Christian Clemens in der polnischen Extraklasa: Der Ex-Kölner leistete einen wesentlichen Beitrag zum Sieg von Legia Danzig – und darf so langsam den Blick auf das Duell mit Lukas Podolski richten.

Christian Clemens (30)  hat es nach einer langen Leidenszeit zu Legia Danzig in die polnische Extraklasa verschlagen. Und dort sorgt er seit dem Winter mit dafür, dass sein Klub Konkurrent Gornik Zarbze mit Ex-Teamkollege Lukas Podolski (36) auf Distanz hält.

Am Samstag, 19. März 2022, war es dann auch endlich so weit: Clemens feierte seinen ersten Torerfolg im grün-weißen Trikot seines neuen Klubs. In der Verlängerung der Nachspielzeit gelang ihm bei seinem zweiten Startelf-Einsatz der wichtige 1:0-Führungstreffer! Klar, dass die Kollegen den Flügelspieler, der bei Legia im rechten Mittelfeld zum Einsatz kommt, ordentlich herzten.

Christian Clemens bekommt Applaus von vielen Ex-FC-Kollegen

Ein Tor-Gruß an Lukas Podolski, könnte man wenige Wochen vorm direkten Duell meinen.

Alles zum Thema Fußball Transfers

„Ich bin wirklich froh, hier sein zu können. Und ich bin richtig froh über mein erstes Tor. Das waren drei ganz wichtige Punkte für uns“, sagte der Ex-FC-Profi über die starke Leistung, die auf Instagram gleich von Ex-Kollegen wie Toni Leistner (31), Noah Katterbach (20) oder Pawel Olkowski (32) gefeiert wurde.

Tomasz Kaczmarek machte sich für Clemens-Transfer stark

Trainer Tomasz Kaczmarek (37), früher bei Viktoria Köln aktiv, hatte den Transfer forciert und dürfte sich nach der starken Leistung bestätigt sehen, sich für seinen Wunschspieler starkgemacht zu haben. „Ich kenne Christian schon viele Jahre. Ich weiß, dass er ein Spieler ist, der uns helfen wird, unsere Ziele zu erreichen.“

Jakub Kaluzinski hatte ihm den Treffer aufgelegt, für das erst 19-jährige Juwel der Polen im offensiven Mittelfeld war es der erste Assist im elften Einsatz.

Legia Danzig und Christian Clemens auf Tabellenplatz vier

Für Clemens war nach 70 Minuten Schluss, nur sieben Minuten später erhöhte Lukasz Zwolinski (29) per Kopf auf 2:0, das abstiegsbedrohte Team von Gornik Leczna war geschlagen.

Mit 43 Punkten schob sich Legia Danzig auf Platz vier der Tabelle, hatsechs Punkte Vorsprung auf den Podolski-Klub. Am 16. April kommt es zu dem vor allem für die Fans des 1. FC Köln spannenden Duell zwischen Gornik Zarbze mit Lukas Podolski und Legia Danzig mit Christian Clemens.

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.