Achtung, Rückruf bei Penny Gefährlicher Ekel-Fund bei süßem Snack

Ganz verträumt im Schlabber-Look Vor Liverpool-Spiel: Laura Wontorra bringt Fan-Herzen zum Schmelzen

Laura Wontorra moderiert beim Spie des VfB Stuttgart

Laura Wontorra, hier am 8. April 2022 beim Bundesliga-Spiel zwischen dem VfB Stuttgart und Borussia Dortmund.

Für DAZN ist Laura Wontorra in Liverpool, Champions League gegen Villarreal ist angesagt. Ihre Instagram-Fans verzauberte sie vorher mit einem verträumten Foto im Schlabberlook.

Auf der Bühne ist Laura Wontorra (33) immer perfekt gestylt und top gekleidet, setzt mit ihren stylischen Outfits auch gerne mal Trends. Dass sie es bis dahin auch schon mal ganz leger angehen lässt, das zeigte der TV-Star mit einem Instagram-Post am Dienstag (26. April 2022).

Die Moderatorin, die am Mittwochabend für DAZN beim Halbfinal-Hinspiel des FC Liverpool gegen den FC Villarreal (21 Uhr) in der Champions League moderiert, zeigte sich nämlich im Schlabber-Look im Jogging-Anzug, ganz verträumt lächelt die Wahl-Kölnerin dabei – und bringt die Herzen ihrer Fans zum Schmelzen. Hier sehen Sie den Beitrag:

Laura Wontorra begeistert Fans mit Schlabber-Look

Alles zum Thema Laura Wontorra

„Endlich mal jemand, der normal rüberkommt. Du bist klasse“, schreibt User Charly über das Foto aus Hamburg, das im März 2022 aufgenommen wurde. Und Nutzerin Sarah kommentiert es kurz und knapp: „Hübsch und so sympathisch.“

Laura Wontorra sitzt backstage mit einer Cola in der Hand, sie ist zu Gast bei ihrer Visagistin Asal Sahin, auf deren Make-up-Künste die Frau von Bundesliga-Star Simon Zoller vertraut. Sahin ist in der Branche wahrlich keine Unbekannte, auch Jana Ina Zarella oder Amira Pocher setzen regelmäßig auf Sahins Dienste.

Laura Wontorra von Asal Sahin perfekt gestylt

Dass die ihr Handwerk beherrscht, ist auch immer wieder bei Laura Wontorra zu sehen, die vor der Kamera stets mit dem perfektem Make-up und coolen Frisuren auftritt.

Genau wie am 25. April in der Köln-Messe, wo sie für RTL die „Ninja Warrior Allstars“ moderierte und hin und weg war von den Athleten. „Das ist eine der geilsten Sendungen der Welt. Ich bin auch nach sechs Jahren immer noch beeindruckt von Leistungen unserer Ninjas“, schrieb sie da auf Instagram.

Am Tag vorher hatte sie noch mit einem Kölsch auf der Tribüne des Rhein-Energie-Stadions gesessen und den Sieg des 1. FC Köln gegen Arminia Bielefeld verfolgt. Am Sonntag, 1. Mai, ist sie dann wieder bei „Grill den Henssler“ auf VOX zu sehen, wenn der Star-Koch auf Comedian Mario Barth trifft.

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.