Ungewöhnliches FC-Shirt Köln präsentiert Ausweichtrikot für die Saison 2022/2023

Die Spieler der Bundesligamannschaft des 1. FC Köln für die Saison 22/23 suchen ihren Platz auf dem Mannschaftsfoto.

Die Spieler des 1. FC Köln beim Fototermin am 30. Juni 2022. Damals war das neue Ausweichtrikot noch nicht veröffentlicht.

Jetzt ist es da: Das Ausweichtrikot des 1. FC Köln für die Saison 2022/2023 – und zwar in einem ungewohnten Look!

Kölns Trikot-Satz ist vorerst komplett: Der FC hat am Freitagmorgen (22. Juli 2022) sein neues Ausweichshirt präsentiert.

Wie das Heim- und das Auswärtsoutfit kommt natürlich auch das dritte Trikot aus dem Hause Hummel und hat das Rewe-Logo auf der Brust. Die Vereinsfarben enthält das neue Jersey allerdings nur zu geringen Anteilen.

1. FC Köln präsentiert neues Ausweichtrikot

Das Besondere an der Ausweich-Spielkleidung: Das Trikot hat die Grundfarbe Blau, zudem ein Blitz-Design.

Alles zum Thema Rewe

Und es tritt ein schweres Erbe an: Sein komplett in Schwarz gehaltener Vorgänger gehörte zu den meistverkauften FC-Shirts überhaupt!

Jonas Hector trägt das neue blaue Trikot des 1. FC Köln.

Jonas Hector trägt das neue Ausweich-Trikot des 1. FC Köln.

Der Verein schreibt zum neuen Geißbock-Trikot: „Das Ausweichtrikot bricht mit klassischen Design-Konzepten und ist dadurch bestens geeignet, um die elektrisierende Kraft des FC überall zu präsentieren. Das Jersey ist der Beweis dafür, dass ein besonderes Design einen Style kreieren kann, der weitaus länger strahlt als nur die 90 Minuten auf dem Platz.“

Innen und außen am Saum im Nackenbereich trägt das Trikot den Schriftzug „1. FC KÖLN – SPÜRBAR ANDERS.“ und auf Hüfthöhe den Claim „1. FC KÖLN X HUMMEL“. Im inneren Nackenbereich das Motto „LEBE wie du bist“.

Das neue Trikot des 1. FC Köln kostet 79,95 Euro. Für Mitglieder des Vereins ist das Leibchen jedoch günstiger zu erstehen, sie zahlen 71,96 Euro.

Das Trikot für Kinder kostet im Fanshop offiziell 59,95 Euro. Kinder, die FC-Mitglieder sind, zahlen ein bisschen weniger: 53,96 Euro.

FC-Geschäftsführer Philipp Türoff (43) erklärt: „Das Ausweichtrikot ist ein gutes Beispiel für die besonderen Design-Qualitäten von Hummel, die in den kommenden Jahren ein wichtiger Baustein unserer Kooperation sein werden. Wir freuen uns darauf, gemeinsam mit unserem Ausrüster an weiteren, spannenden Linien zu arbeiten.“ Bereits für diese Saison könnten noch ein Europapokal- und ein Karnevalstrikot folgen.

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.