Supermärkte müssen sparen Neue Einschränkungen werden auch die Kundschaft treffen

Die Energiekrise zwingt auch die Supermarkt- und Discounterketten zum Handeln. Aldi, Rewe, Edeka, Lidl & Co. müssen künftig sparen. Mit spürbaren Auswirkungen auf die Kundschaft.

Sparen heißt die Devise und das nicht nur bei jedem und jeder Einzelnen von uns. Aufgrund der steigenden Energiepreise sind auch Deutschlands große Supermarkt- und Discounter zu Sparmaßnahmen gezwungen.

Egal ob Aldi, Lidl, Edeka, Rewe und Co. – sie alle sind durch die Energiekrise dazu gezwungen, sich einzuschränken.

Einsparpotenzial bestehe unter anderem an den Kühl- und Frischetheken sowie bei der Beleuchtung. Welche Auswirkungen die geplanten Maßnahmen auf die Kunden und Kundinnen haben werden, erfahren Sie oben im Video. (red)

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.