Sat.1-„Frühstücksfernsehen“ Vanessa Blumhagen: Ihr Flug muss zwischenlanden

Dieses Selfie hat Vanessa Blumhagen am 14. April 2020 auf ihrem Instagram-Account veröffentlicht.

Plötzliche Zwischenlandung: Vanessa Blumhagen erlebte jetzt eine beunruhigende Situation im Flugzeug. Dieses Selfie hat Vanessa Blumhagen am 14. April 2020 auf ihrem Instagram-Account veröffentlicht.

Beim Sat.1-„Frühstücksfersehen“ fesselt Vanessa Blumhagen das Publikum mit ihrem Wissen über Stars und Sternchen. Die Promi-Expertin berichtete nun über eine „Katastrophe“, der sie entkommen ist.

Vanessa Blumhagen ist es sicherlich gewohnt pünktlich zu sein. Schließlich ist die Moderatorin und Promi-Expertin regelmäßig zu äußerst früher Stunde im Sat.1-„Frühstücksfernsehen“ zu sehen. Doch das wäre jetzt fast schief gegangen.

In einer Story auf ihrem Instagram-Account berichtet Vanessa Blumhagen am Montag, 29. November 2021, von einem Erlebnis, das beinahe dazu geführt hätte, dass sie nicht pünktlich im TV-Studio des Senders gestanden hätte.

„Das war ein Drama gestern“, seufzt sie in die Handykamera. Mit dem Flugzeug war sie von der französischen Hauptstadt Paris auf dem Rückweg nach Berlin, wo auch das „Frühstücksfernsehen“ von Sat.1 produziert wird. Doch plötzlich war vom Flugziel Berlin keine Rede mehr. 

Sat.1-Frühstücksfernsehen: Vanessa Blumhagen muss zwischenlanden

Es gab eine spontane Zwischenlandung in Dresden – der Landeshauptstadt von Sachsen. Doch was war passiert? Vanessa Blumhagen berichtete ihren Instagram-Fans, es habe Probleme wegen dichten Nebels gegeben. Deswegen gab es für den Flieger einen Umweg über Dresden: Zwischenlandung!

„Es stand tatsächlich die ganze Zeit im Raum, ob wir doch wieder zurück nach Paris fliegen. Was eine Katastrophe gewesen wäre, weil ich nicht pünktlich nach Berlin gekommen wäre“, die 44-Jährige befürchtete offensichtlich schon das Schlimmste. Vermutlich waren auch viele andere Passagiere beunruhigt wegen der Unsicherheit, wie es für alle im Flieger weitergeht.

Sat.1-Frühstücksfernsehen: Vanessa Blumhagen fliegt nach Berlin

Das Ende war aber ein Happy End: „Wir sind in Berlin gelandet“, löst sie auf. Zwar sei es sehr spät geworden, aber es habe letztlich alles gekappt. Die Maschine sei vollgetankt von Dresden aus gestartet.

So kam Vanessa Blumhagen dann also doch noch pünktlich zu ihrem Frühaufsteher-Job beim „Frühstücksfernsehen“. Und in ihrer Instagram-Story sah man der brünetten Schönheit auch nicht an, dass sie vermutlich nur wenig Schlaf hatte.

Vanessa Blumhagen ist nicht nur als Promi-Expertin bekannt und gefragt. Die Journalistin ist auch als Autorin beliebt. Da sie selbst an der Autoimmunerkrankung Hashimoto leidet (eine Erkrankung der Schilddrüse), hat sie auch zwei Sachbücher zu dem Thema verfasst und veröffentlicht. Seit 2013 ist Blumhagen regelmäßig beim „Frühstücksfernsehen“ auf Sat.1 zu sehen. Dort wurde sie die Nachfolgerin von Sibylle Weischenberg. (dok)

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.