„Take Me Out“ Kandidatin schockiert mit peinlicher Date-Story – „Willst du mich verarschen?“

Moderator Jan Köppen präsentiert die 6. Staffel von „Take Me Out“. In der aktuellen Folge vom 26. März beichtet eine Kandidatin eine peinliche Date-Story.

Moderator Jan Köppen präsentiert die 6. Staffel der RTL-Show „Take Me Out“. In der aktuellen Folge vom 26. März beichtet Kandidatin Maja eine peinliche Date-Story.

Peinlicher geht es kaum! Während Kandidatin Maja in der RTL-Show „Take Me Out“ ihre große Liebe finden möchte, scheint sie vorerst eine peinliche Geschichte ihrer Vergangenheit verdauen zu müssen.

In ihren Schuhen möchte wohl keiner stecken! In der RTL-Show „Take Me Out“ entlockt Moderator Jan Köppen den 30 Single-Damen regelmäßig unangenehme Dating-Geschichten. In der Folge vom 26. März schoss Kandidatin Maja nun endgültig den Vogel ab.

Diese Story sollte man sich nicht entgehen lassen! Sollten Sie die Folge der beliebten Dating-Show verpasst haben, ist die Episode auch noch im Nachhinein bei RTL+ zum Stream verfügbar.

„Take Me Out“: Dating-Panne schockiert Publikum

„So liebe Maja (…) ich habe gehört, du hast per SMS mit jemandem Schluss gemacht - oder so ähnlich - erzähl doch mal bitte genau diese Geschichte“, beginnt Moderator Jan Köppen mit einem verschmitzten Lächeln. Scheint als hätte der 39-Jährige eine vage Vorahnung, welche schockierende Story ihn noch erwartet. Kleiner Spoiler: Es wird noch viel unangenehmer, als Jan es voraussagt!

Alles zum Thema Take Me Out
  • „Take me out“ Kandidatin lässt Ralf Schmitz mit irrer Date-Story fassungslos zurück
  • „Take Me Out” Ex-Kandidaten im Publikum haben Überraschung für Ralf Schmitz
  • Nach „First Dates Hotel“ Dieter sucht die große Liebe: „Gerne auch im Fernsehen“
  • Flirtshow „Take Me Out“ Anmachspruch kommt bei Vanessa tatsächlich cool an
  • „Take Me Out“ Alkohol fließt in Strömen – Shirin schmiedet verheißungsvolle Pläne
  • Mann nach Sex verloren? „Take me Out“-Kandidatin Marie gesteht skurrile Date-Panne
  • Endlich! Auf diese Veränderung bei „Take Me Out“ haben die Fans gewartet
  • „Take me Out“ Kandidat zieht blank – mit der Reaktion hat er nicht gerechnet
  • „Take Me Out” Ralf Schmitz hat ausgeflirtet, sein Nachfolger steht jetzt fest
  • „Take Me Out” Jetzt liefert RTL das Special, auf das die Fans gewartet haben

„Das war eins meiner schlimmsten Dates“, beginnt Maja schon jetzt etwas verlegen. Für etliche Date-Pannen plante die „Take Me Out“-Teilnehmerin eine - eigentlich - schlaue List: Falls der Brünetten ihr Gegenüber nicht gefällt, würde sie von ihrer Freundin - nach einer kurzen Nachricht - mit einer Ausrede gerettet werden.

Gesagt, getan: „Dann saß ich im Restaurant mit diesem Mann und bin auf Toilette gegangen, weil er mir halt gar nicht gefallen hat. Und dann habe ich meiner Freundin geschrieben: ‚Schwabbli, Gefällt mir gar nicht, Hässli‘ und hab wirklich richtig übertrieben“, beichtet die brünette Date-Anwärterin.

„Aber mit dem ‚i‘ am Ende klingt es ja schon süß - ‚schwabbli, hässli‘“, bricht Köppen in Gelächter aus und scheint das gesamte RTL-Publikum mit sich zu reißen. Mit dieser Art von einer SOS-Nachricht hätte wohl niemand gerechnet.

„Take Me Out“: Date geht schief - „Willst du mich verarschen?“

Schließlich lässt die Stuttgarterin ihre peinliche Date-Bombe platzen: „Und dann bin ich herausgelaufen und er schaut mich schon mit so richtig riesigen Augen an. Und er sagt so: ‚Ist das jetzt dein Ernst? Willst du mich verarschen?‘ Dann habe ich wirklich, weil ich seinen Namen in meinem Kopf hatte, ihm diese WhatsApp geschickt. Ich hab mich so geschämt! Ich bin wirklich im Boden - nein - unter dem Boden versunken!“

Aus dieser peinlichen Erfahrung scheint Maja allerdings eine Lehre zu ziehen: „Seit diesem Tag bin ich echt ehrlich. Wenn mir jemand nicht gefällt sage ich: Hey du, sorry, ist nicht!“ (jxr)

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.