+++ EILMELDUNG +++ Nächster Großeinsatz Wieder Razzien, auch in Köln – krasse Vorwürfe gegen Anwalt und Anwältin

+++ EILMELDUNG +++ Nächster Großeinsatz Wieder Razzien, auch in Köln – krasse Vorwürfe gegen Anwalt und Anwältin

„Bachelor“-Kandidatin mit zwei Gesichtern?Angelina oder „Utze“ – wen bekommt David zu sehen?

Bachelor-Kandidatin Angelina aus Lissabon.

Angelina Utzeri (28) aus Lissabon ist eine der 23 Kandidatinnen von „Der Bachelor“ 2023.

Angelina ist Kandidatin bei „Der Bachelor“ 2023. Die 28-Jährige wohnt aktuell in Lissabon und trägt einen außergewöhnlichen Spitznamen: „Utze“ leitetet sich von ihrem Nachnamen Utzeri ab.

Es gibt diese Menschen, die jeder eigentlich nur unter ihrem Nachnamen kennt – oder einer Ableitung daraus. Angelina Utzeri, Kandidatin bei „Der Bachelor“ 2023 gehört zu diesen: Ihre Freunde nennen sie „Utze“.

„Angelina ist so ein Mädchen, was sehr gerne in Kleidern unterwegs ist, mal mit hohen Schuhen und einem Gläschen Sekt“, erklärt die 28-Jährige dazu. „Mit Utze kann man auch mal auf dem Boden sitzen und ein Bier trinken.“

„Der Bachelor“ 2023: Angelina aus Lissabon im Porträt

Facettenreich ist die aus Albstadt (Baden-Württemberg) stammende Kandidatin, die aktuell in Lissabon lebt, also allemal. Sie versichert allerdings: „Es ist jetzt auch nicht so, dass ich zwei Gesichter habe.“ Und trotzdem: „Utze“ ist der festen Überzeugung, dass beide Namen richtig gut zu ihr passen.

Alles zum Thema RTL

Auch in ihrem Leben liebt sie Vielseitigkeit. So hat Angelina bereits in elf verschiedenen Städten und sechs verschiedenen Ländern gelebt, darunter auch New York und Rom.

Bei all dem Trubel jedoch immer wichtig: die Familie. Und so pendelt Angelina immer wieder auch nach Deutschland, um diese zu besuchen. Besonders ihrer Schwester, die gleichzeitig auch ihre beste Freundin ist, steht sie sehr nah.  Sehen Sie hier das Bachelor-Vorstellungsvideo von Angelina Utzeri:

Und genau dieses Pendeln ist schon mal die erste Gemeinsamkeit zwischen ihr und dem „Bachelor“. Denn auch David Jackson pendelt aktuell zwischen Dubai und seiner Heimat Stuttgart hin und her.

Im beruflichen Leben ist „Utze“ als Sales Executive tätig. „Viel Reden“, beschreibt sie dem „Bachelor“ ihren Job. Außerdem war „Utze“ bereits Kandidatin einer anderen Kuppel-Show von RTL: „Take Me Out“.

Ihre Freizeit widmet Angelina hauptsächlich dem Sport. Egal ob Krafttraining im Fitnessstudio, Joggen oder Tanzen: Die 28-Jährige ist immer auf Zack und gegen Langeweile allergisch. Kein Wunder, dass sie ihre große Liebe nun auf extrem unkonventionelle Weise in Mexiko sucht.


*Dieser Artikel enthält Produkt-Empfehlungen. Beim Kauf über unsere Affiliate-Links erhalten wir eine Provision, die unseren unabhängigen Journalismus unterstützt. Beim Klick auf die Links stimmen Sie der Datenverarbeitungen der Affiliate-Partner zu. Weitere Infos in unserer Datenschutzerklärung.


Ihr zukünftiger Partner sollte „Utze“ mit Humor und Abenteuerlust auf Trab halten und in der Lage sein, Probleme offen und ehrlich anzusprechen. Die brünette Abenteurerin wünscht sich jemanden, mit dem sie „als Team agieren“ kann – „eine Beziehung, in der man sich in seinen Träumen und Zielen gegenseitig unterstützt“. Nehmen Sie hier an der EXPRESS.de-Umfrage zu „Der Bachelor“ 2023 teil:

„Ich komme eigentlich mit den meisten Leuten gut zurecht“, behauptet die extrovertierte Rosen-Anwärterin von sich selbst. Ob das Zusammenleben in der Frauen-Villa so harmonisch wird, wie Angelina es sich vorstellt? Beim Wettstreit um den „Bachelor“ wurden in der Vergangenheit schon häufiger die Krallen ausgefahren.

Kommt sie damit klar, stehen die Chancen nicht schlecht, dass sie vielleicht bald gemeinsam mit David durch die Weltgeschichte reist. Ob als „Utze“ oder Angelina, das scheint nicht wichtig zu sein – beide haben ihre Vorteile.