Fahndung in NRW Wer erkennt diesen Bankräuber? Sparkasse lobt Belohnung aus

Steffen Henssler Nicht mehr bei Vox: Bekommt er bald eine ganz neue Sendung?

Steffen Henssler könnte schon bald eine Show in der ARD bekommen.

Steffen Henssler im Einsatz bei „Grill den Henssler“ am 26. März 2016 in Köln. Bekommt er nun eine neue Show?

Fernsehkoch Steffen Henssler steht seit 2013 in der Sendung „Grill den Henssler“ bei Vox hinter dem Herd. Jetzt könnte er schon bald den Sender wechseln. 

Berlin. Die ARD spricht mit dem Fernseh-Koch Steffen Henssler (49) über eine Nachmittagsshow im Ersten. Das Projekt stecke jedoch noch in der Frühphase, wie am Dienstag bei der Senderkette zu erfahren war. Zuerst hatte die „Bild“-Zeitung berichtet.

Der Geschäftsführer der ARD Degeto, Thomas Schreiber, sagte der Deutschen Presse-Agentur dazu: „Richtig ist, dass wir für den Nachmittag ein neues Format mit Steffen Henssler pilotiert haben. Weiterreichende Beschlüsse gibt es in der ARD dazu nicht.“ Eine solche Pilotfolge gilt in der Fernsehbranche als eine Art Testballon, der über den Start einer neuen Reihe entscheidet.

Angaben, wonach Henssler gegen die ZDF-„Küchenschlacht“ (werktags um 14.15 Uhr) antreten solle, wies der Degeto-Chef als „abwegig“ zurück.

Der 49-jährige Henssler ist bereits beim Privatsender Vox mit den Formaten „Grill den Henssler“ und „Mälzer und Henssler liefern ab“ im Programm. Dort werde er auch weiterhin zu sehen sein, bestätigte eine Vox-Sprecherin. (dpa)

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.