Kopenhagen Panik nach Schüssen im Einkaufszentrum – „wissen nun, dass es mehrere Tote gibt“

Bei Busfahrt mit James Corden Prinz Harry verrät, wie es wirklich mit Meghan lief

Harry_und_Meghan_dpa220020138

Prinz Harry, Herzog von Sussex, gab in der Show von James Corden ungewohnte Einblicke in sein Privatleben. Er verriet, wie die ersten Dates mit seiner heutigen Frau Meghan, Herzogin von Sussex, verliefen. Das Foto zeigt das Paar bei einer Videokonferenz zum Thema Gerechtigkeit und Gleichberechtigung im Juli 2020.

Los Angeles – Touristen-Tour zum berühmten Haus aus der TV-Serie „Der Prinz aus Bel-Air“ und das mit einem ganz besonderen Gast für James Corden: Der Moderator ging in seiner TV-Sendung „The Late Late Show“ mit Prinz Harry auf Sightseeing in Los Angeles – und der Prinz gab sich ungewohnt auskunftsfreudig.

  • Prinz Harry zu Gast in „The Late Late Show“ mit James Corden
  • Prinz Harry beichtet, wie er Meghan Markle kennenlernte
  • Zweites Kind für Meghan Markle und Prinz Harry

Im Rahmen seiner TV-Sendung „The Late Late Show“ hat Gastgeber James Corden eine Bus-Tour mit dem zurückgetretenen Royal durch dessen neue Heimat Los Angeles unternommen. Zunächst wunderte sich Prinz Harry über das ungewöhnliche Fahrzeug und meinte, bislang sei es ihm nicht erlaubt gewesen, in einem offenen Bus herumzufahren.

Prinz Harry verrät in Show von James Corden: So war das wirklich mit Meghan Markle

Alles zum Thema Prinz Harry
  • „Noch immer eine Familie“ Verblüffend, wer Harry und Meghan im Royal-Zoff beisteht
  • „Etwas Großes kommt“ Prinz Harry sendet verheißungsvolle Videobotschaft an den Rhein
  • Harry und Meghan Jetzt ist Baby Nummer 2 auf der Welt
  • Klum begeistert Herzogin Meghan schickt Heidi ein ganz persönliches Geschenk
  • Sechs Wochen nach Geburt Herzogin Meghan bei Netflix-Serie am Start
  • Intime Details Palast zittert vor Prinz Harrys Memoiren
  • Hexe oder Heilige? Herzogin Meghan feiert 40. Geburtstag – mit nachhaltiger Torte
  • „Dreist“ Palast-Mitarbeiter ätzen gegen Pläne von Harry und Meghan
  • „Woher kommen die Haare?“ Meghan und Harry Cover sorgt für Häme
  • Adele Sängerin ließ sich Kaugummi einrahmen: Dieser Promi hat ihn gekaut

Außerdem verriet er, es sei für ihn wegen des Corona-Lockdowns die erste Gelegenheit, Los Angeles zu erkunden.

Mit Tee und Crumpets eingedeckt, präsentierte sich Harry in Plauderlaune. Unter anderem verriet er, wie das Kennenlernen mit seiner Gemahlin Meghan ablief. „Beim zweiten Date fing ich an zu denken, dass das etwas ganz Besonderes ist“, erzählte der 36-Jährige. „Es war einfach die Tatsache, dass wir uns ineinander verliebten. Und wir haben uns einfach so wohl in der Gesellschaft des anderen gefühlt.“

Generell seien Verabredungen mit Mitgliedern des Königshauses ziemlich ungewöhnlich. Zunächst würde man sich für Dates zu Hause treffen und gemeinsam essen oder sich unterhalten. Erst wenn sich dann eine Beziehung entwickele, würde man sich in der Öffentlichkeit gemeinsam bewegen – eine Tatsache, die Prinz Harry jedoch nicht negativ bewertete: „Es gab keine Ablenkungen, und das war großartig, es war eine erstaunliche Sache. Wir gingen in den ersten zwei Monaten von null auf hundert.“

Das denkt Prinz Harry über Netflix-Serie „The Crown“

Ein weiteres Thema im Gespräch von Corden mit Prinz Harry war die Netflixserie „The Crown“, die seit vier Staffeln von der britischen Königsfamilie erzählt. Die Serie sei nicht „ganz korrekt“, wie der Sohn von Lady Diana und Prinz Charles ausführte, aber: „Es gibt eine grobe Vorstellung von diesem Lebensstil, dem Druck, die Pflicht und den Dienst über die Familie und alles andere zu stellen, und was daraus entstehen kann.“

james_Corden_dpa213862034

James Corden begrüßte Prinz Harry in seiner „The Late Late Show“. Das Foto zeigt Corden als Moderator der 60. Grammy Awards im Madison Square Garden am 09. Juni 2019 in New York.

Eines machte Prinz Harry aber sehr deutlich: Fiktionale Geschichten über die Königsfamilie seien ihm deutlich lieber als Schlagzeilen in der Yellow Press. „Es ist ein Unterschied, ob etwas offensichtlich Fiktion ist, als wenn Neuigkeiten als Fakten berichtet werden, denn damit habe ich ein echtes Problem“, beklagte er.

Prinz Harry und Herzogin Meghan: Rücktritt als Royals

Vergangenes Jahr waren Prinz Harry und seine Frau Meghan als berufstätige Mitglieder der königlichen Familie zurückgetreten. Anschließend wurde eine zwölfmonatige Prüfungsphase vereinbart. Ende Februar gab der Buckingham Palace bekannt, dass das Paar seine royalen Pflichten nicht wieder aufnehmen wird. Harry und Meghan leben inzwischen mit ihrem einjährigen Sohn Archie in Los Angeles. Derzeit erwarten sie ihr zweites Kind. (tsch)

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.