„Ninja Warrior Germany“ Alex Wurm kassiert Siegprämie – große Enttäuschung bei vielen

1742978

Alexander Wurm möchte der erste „Ninja Warrior Germany“ werden.

Köln – 16 Ausnahme-Athleten haben am Freitagabend, 4. Dezember, auf RTL ihre Ninja-Skills unter Beweis gestellt: Im zweiten Finale der stärksten Show Deutschlands ging es schließlich um nichts Geringeres als den Titel „Ninja Warrior Germany“. Doch das wurde – schon wieder – nichts. Eine große Enttäuschung für viele.

„Ninja Warrior Germany“-Finale 2020: Alex Wurm wird Last Man Standing

Last Man Standing wurde (wie in den beiden Jahren zuvor) Alexander Wurm. Doch die dritte Stage des Finales war einfach zu hart: Kein einziger Teilnehmer schaffte den Parcours bis zum Schluss. Der 20 Meter hohe Mount Midoriyama wurde also erneut nicht angegangen. Wurm kassierte mit seiner Leistung eine Siegprämie von 25.000 Euro. Hätte er den Mount Midoriyama erklommen, wären es sogar 300.000 Euro gewesen...

1722496

Die „Ninja Warrior Germany“-Moderatoren Jan Köppen (l.), Laura Wontorra und Frank Buschmann.

Sicherlich eine Enttäuschung für die Zuschauer. Aber auch bei den Finalisten ist der Plan nicht aufgegangen. Viele hatten gedacht, dass es sogar mehrere Teilnehmer bis zum Mount Midoriyama schaffen. Doch daraus wurde leider nichts.

„Ninja Warrior Germany“-Finale 2020: Schwebende Türen als Killer-Hindernis

Selbst Alex Wurm – Kletterer – scheiterte am letzten Hindernis. Den Stangenflug hatte er nach einem extremen Hangel-Marathon in der letzten Stage nicht beenden können. Auch Favoriten wie René Cassely, Oliver Edelmann, Moritz Hans und Kim Marschner bekamen die volle Härte des Parcours zu spüren und schieden einer nach dem anderen aus.

Das wohl schwierigste Hindernis war für die meisten Teilnehmer jedoch direkt das erste: Die schwebenden Türen. 

Viele bekamen die Bretter einfach nicht richtig zu packen. Zudem hingen die Hindernisse schief – eine zusätzliche Schwierigkeit. Top-Athlet Oliver Edelmann scheiterte ebenfalls direkt am ersten Hindernis...

„Ninja Warrior Germany“-Finale 2020: Die Teilnehmer

Das sind die Finalisten, die antraten, in der Übersicht:

  • Joel Mattli
  • Marius Holzinger
  • Mark Degebrodt
  • Moritz Hans
  • Oliver Edelmann
  • Philipp Göthert
  • René Cassely
  • Max Sprenger
  • Jun Kim
  • Daniel Gerber
  • Giovanni Ertl
  • Krister Kröll
  • Kim Marschner
  • Samuel Duffner
  • Leon Wiesman

„Ninja Warrior Germany" 2020: Stefanie Noppinger ist „Last Woman Standing“

In der ersten Final-Show am vergangenen Freitag ergatterte Stefanie Noppinger bereits den Titel „Last Woman Standing“ 2020.

1742968

Stefanie Noppinger ist die „Last Woman Standing“ 2020 bei „Ninja Warrior Germany“.

Moderiert wurde das Finale der fünften Staffel „Ninja Warrior Germany“ wieder von Laura Wontorra, Frank Buschmann und Jan Köppen. (sp)

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.