Oben-ohne am Strand Nach Brust-OP: Influencerin Bibi Claßen sendet heiße Urlaubsgrüße

Neuer Inhalt

Nach ihrer Brust-OP ist vor aufreizender Urlaubsfotos: Bibi Claßen, hier im Mai 2017, präsentierte sich ihren Instagram-Fans nun ungewohnt offenherzig. 

Köln – Ihre Brust-OP hatte die Influencerin Bibi Claßen (natürlich) ausführlich auf ihren Social Media-Kanälen dokumentiert. Zweimal ließ sich die Kölnerin ihre Brüste vergrößern. Nun hat die Zweifach-Mutter ihren Anhängern mit Oben-ohne-Fotos am Strand mal richtig eingeheizt.

  • Bibi Claßen unterzog sich Nasen- und Brust-OP
  • Influencerin im Urlaub mit Mann und Kindern
  • Bianca Claßen teilt Oben-ohne-Foto auf Instagram

Ganz schön freizügig! Bibi Claßen macht derzeit mit ihrem Mann Julian und den beiden Kindern Lio (2) und Emily (1) Urlaub und gab ihren Fans nun sehr private Einblicke. Im wahrsten Sinne des Wortes.

Bibi Claßen: Influencerin zieht auf Instagram blank

Alles zum Thema Social Media

Denn auf ihrem neusten Foto auf Instagram sieht man die junge Mutter oben ohne. Nur mit einer Kette und Hose bekleidet steht Bibi hinter Palmwedeln und bedeckt mit den Händen ihre Brust. Dabei schaut sie lasziv in die Kamera. Ganz schön sexy!

Das Besondere: Es ist das erste Oben-ohne-Foto der Unternehmerin, seit sie sich einer Brustvergrößerung unterzogen hat. Nun gab sie ihren Fans also einen Blick auf das Ergebnis und das kam sehr gut an.

  • „Sehr gewagt, aber verdammt heiß“
  • „Ich freue mich, dass du dich mit deinem neuen Körper so wohlfühlst“
  • „Man merkt, wie wohl sie sich fühlt“

Das sind nur einige der unzähligen positiven Kommentare unter dem Schnappschuss. Zwar gibt es auch einige Fans, die die ungewohnte Freizügigkeit von Bibi skeptisch sehen, doch mit über 378.000 Likes ist die Mehrheit begeistert.

Bibi Claßen: 28-Jährige unterzog sich Brust-OP

Die 28-Jährige hatte sich Ende März die Nase richten und die Brüste vergrößern lassen und das Ganze für ein YouTube-Video gefilmt.

Und die Brust-Operation hat sich gelohnt: Denn die YouTuberin verriet nach dem Eingriff, wie groß ihre Brüste geworden sind: „Im Endeffekt bin ich jetzt von einem nicht ausgefüllten A-Körbchen auf ein volles B beziehungsweise kleines C gekommen.“ Die Brüste der 28-Jährigen wurden jeweils mit 360 Gramm Silikon aufgefüllt. (mei)​

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.