Brust-Update Zwei Wochen nach der OP: Bibi Claßen verrät ihre neue Körbchengröße

Neuer Inhalt

Knapp zwei Wochen nach ihrer Brust-OP gab Bibi Claßen ihren Fans ein Update in einem ihrer neuen YouTube-Videos und verriet dabei auch ihre neue Körbchengröße.

Köln – Sie hat es gewagt: YouTube-Star Bianca „Bibi“ Claßen (28) hat sich gleich zwei Beauty-OPs unterzogen. Nun hat sie verraten, wie groß ihr Brüste nach den Eingriffen sind

  • Bibi Claßen ließ sich die Brüste und die Nase operieren
  • YouTube-Star Bibi: Sie hat nun ein C-Körbchen
  • So ging es der Zweifach-Mama Bianca Claßen nach der OP

Bibi Claßen: So ging es ihr nach der OP

Die 28-Jährige hatte sich Ende März die Nase richten und die Brüste vergrößern lassen und das Ganze für ein YouTube-Video gefilmt. 

Alles zum Thema Social Media

Bereits einen Tag nach den Eingriffen konnte die Zweifach-Mama die Klinik wieder verlassen und befand sich auf dem Weg der Besserung, wie sie in ihrer Instagram-Story erzählte. „Mir geht es auf jeden Fall besser als gestern Abend“, erzählt sie ihren Fans am 28. März. 

Bibi Claßen nach Schönheits-OPs sichtlich lädiert

Nach dem OP-Marathon sah die Kölnerin jedoch noch sichtlich lädiert aus. Das Gesicht war angeschwollen, die Brüste verbunden. Aber Bibi versuchte trotzdem, den Alltag als Mama zu meistern. Eine „Rolle“ zwischen ihren Brüsten „gab noch mal extra Stabilisation und sorgte dafür, dass das Ergebnis besonders natürlich aussieht“, erklärte sie.

Neuer Inhalt (1)

Die Rolle zwischen ihren Brüsten stabilisiere alles, erklärt Bibi Claßen. 

Sogar ein kurzer Ausflug in den Sandkasten im heimischen Garten war schon wieder drin. Auch im Haushalt half sie wieder mit. Bibi: „Schon verrückt, vorgestern konnte ich noch nicht mal selbst einen Schluck Wasser trinken und eben hab ich schon ganz langsam die Spülmaschine ausgeräumt und den Kindern Frühstück gemacht.“

Der Heilungsprozess wird allerdings noch einige Wochen dauern. 

Bibi Claßen erklärte die Gründe für Beauty-OPs

Mittlerweile sind Bianca Claßen („Bibis Beauty Palace“) und Ehemann Julian (27) stolze Eltern zweier Kinder. Vor einiger Zeit feierte ihr kleiner Lio seinen zweiten Geburtstag, vor kurzem war Töchterchen Emily (1) dran. Die Influencer, die ihre Fans regelmäßig an ihrem Leben teilhaben lassen, feiern auch öffentlich die Kindergeburtstage in den sozialen Netzwerken.

Und auch ihre neuesten Pläne wollte Bibi den Fans nicht vorenthalten. Denn die zwei Schwangerschaften haben auch zu körperlichen Veränderungen geführt, die die 28-Jährige nun rückgängig machen wollte. 

Bianca Claßen: „Hatte noch nie große Oberweite und war immer zufrieden“

„Ich habe mittlerweile zwei Kinder, die ich beide gestillt habe“, erklärte die Influencerin Mitte März. Das sei einer der Gründe für den Plan gewesen. „Ich hatte noch nie eine große Oberweite und war immer zufrieden damit. Mit meiner Form und so weiter“, erklärte Bibi. Ihr sei schon immer bewusst gewesen, dass sie „sehr kleine“ Brüste habe. Doch in der Vergangenheit habe es immer öfter Situationen gegeben, wo sie das „sehr gestört hat“, gab sie zu. Bibi beichtete: „Ich habe schon immer mit dem Gedanken gespielt.“

Bibi Claßen: „Mein Körper hat sich durch Schwangerschaften sehr verändert“

Und nun, wo das Paar ihre Familienplanung erst einmal abgeschlossen habe, sei das Thema für die Influencerin in den Fokus gerückt. „Mein Körper hat sich durch die Schwangerschaften einfach sehr verändert. Der Wunsch danach ist mittlerweile sehr groß geworden.“

Youtube_Bianca_Claßen_Selfie

Die Youtuberin Bianca Claßen (bekannt mit dem Kanal "Bibis Beauty Palace") postet am 7. April 2019 ein Selfie auf ihrem Instagram-Account. Sie sprach nun offen über ihre Brüste und plant nach zwei Schwangerschaften eine Brust-OP.

„Ich möchte eine Brust haben, mit der ich mich wohlfühle“, erklärte sie. Und weil sie ihre Follower nicht damit überraschen wollte, ohne das vorher schon angekündigt zu haben, beichtete sie vorab ihren Plan.

Von A- auf C-Körbchen: Bibi ist zufrieden mit dem Ergebnis

Und die Brust-Operation hat sich gelohnt: Denn die YouTuberin verriet nun, wie groß ihre Brüste nach dem Eingriff geworden sind: „Im Endeffekt bin ich jetzt von einem nicht ausgefüllten A-Körbchen auf ein volles B beziehungsweise kleines C gekommen.“ Die Brüste der 28-Jährigen wurden jeweils mit 360 Gramm Silikon aufgefüllt.

Kurz nach der OP habe sie sogar lieber noch größere Brüste haben wollen, mittlerweile sei sie aber vollkommen zufrieden. „Es ist wirklich absolut perfekt für meinen Körper“, erzählte die zweifache Mutter in ihrem Frage-Antwort-Video.

Bibi Claßen: Auch ihre Nase ließ sie operieren 

Doch nicht nur die Brüste, auch ihre Nase sollte operiert werden. Der Grund: Ein Hubbel auf dem Nasenrücken störte die Influencerin schon lange.

„Ich habe nie gern mein Seitenprofil auf Fotos gesehen.“ Ihr Appell: „Das Wichtigste ist, dass man sich selber in seinem Körper wohlfühlt. Es ist nicht wichtig, irgendwelchen Idealen zu entsprechen.“ (mg/mie)

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.