+++ WARNUNG +++ Dringender Edeka-Rückruf Wurst kann schwere Krankheiten verursachen: Zahlreiche Supermärkte betroffen

+++ WARNUNG +++ Dringender Edeka-Rückruf Wurst kann schwere Krankheiten verursachen: Zahlreiche Supermärkte betroffen

Laura WontorraBei Let's Dance wird man sie nie sehen – ihr tänzerisches Können ist nicht der Grund

Laura Wontrorra (hier 2022 in Spanien) möchte nicht bei „Let's Dance“ mitmachen. Sie verrät auch den Grund. Laura WONTORRA, sports presenter, reporter, woman, moderator, TV, television, in the match FC Barcelona, Barca - FC BAYERN MUENCHEN 0-3 of football UEFA Champions League, group stage, group C, match day, in season 2022/2023 on Oct 26, 2022 in Barcelona, Spain. Gruppenphase, FCB, München.

Laura Wontrorra (hier 2022 in Spanien) möchte nicht bei „Let's Dance“ mitmachen. Sie verrät auch den Grund.

In ihrer Rolle als Moderatorin ist Laura Wontorra wirklich alles andere als ein „One-Trick-Pony“. In einer aktuellen Podcast-Folge spricht sich die Journalistin nun aber klar und deutlich gegen eine Teilnahme am RTL-Format Let's Dance“ aus.

von Frederik Steinhage (ste)

Von „Ninja Warrior Germany“ über „Grill den Henssler“ bis hin zu verschiedensten fußballerischen Ansetzungen war und ist Laura Wontorra  fester Bestandteil vor der Kamera als Moderatorin. Ihr Vertrag bei RTL stellt ebenfalls unter Beweis, dass die 35-Jährige durchaus gewillt ist, sich formattechnisch auszuprobieren. 

In der aktuellen Folge eines „Bild“-Podcasts berichtet die Sportjournalistin nun allerdings davon, bereits mehrfach als Teilnehmerin für ein ganz bestimmtes RTL-Format angefragt worden zu sein. Wenn man allerdings Wontorras Ausführungen folgt, scheint sich ihrer Begeisterung dafür stark in Grenzen zu halten. 

Laura Wontorra spricht über abgelehnte „Let's Dance“-Angebote

In derselben Folge erzählt Wontorra auch von einem folgenschweren Telefonat mit Entertainer Oliver Pocher (46) und wie dieses ihre Karriere nachhaltig beeinflusst hat.

Alles zum Thema Laura Wontorra

Wie die 35-Jährige berichtet, scheinen die Verantwortlichen hinter der RTL-Tanzshow „Let's Dance“ die Moderatorin unbedingt für ihre Sendung gewinnen zu wollen. Wontorra allerdings findet, dass die Vereinbarkeit zwischen dem Tanz-Format und ihrer beruflichen Tätigkeit nicht wirklich gegeben ist. 

„‚Lets Dance‘! Die fragen jedes Jahr wieder und ich sage immer: Mache ich nicht. Ich für meinen Teil sehe mich als Sportjournalistin und interviewe zum Beispiel den Bundestrainer. Einen Tag vorher will ich dann nicht in einem knappen Kleid übers Parkett gewedelt worden sein“, erklärt die Moderatorin. Bangt Laura Wontorra nach einem „Let's Dance“-Auftritt darum, erst genommen zu werden?

Fürs Erste wird man Laura Wontorra jedenfalls nicht über die Tanzfläche wirbeln sehen. Mit mangelndem tänzerischen Können hat das offensichtlich nichts zu tun. Nach anderen Promis wie Jana Wosnitza (30) wäre sie aber nicht die erste Sportmoderatorin, welche den Schritt aufs Tanzparkett wagt.