Dudas Winter-Wechsel fix FC verabschiedet ihn mit Sommer-Ansage – aber Italien-Klub hat Kaufpflicht

„Der Alu-Hut steht dir gut“ DSDS-Star für Song über Michael Wendler gefeiert

Mike_Leon_Grosch

Mike Leon Grosch, hier in seinem viralen Wendler-Video von 2020, wurde in der dritten Staffel von „Deutschland sucht den Superstar” Zweiter.

Köln – Michael Wendler (48) ist derzeit in aller Munde. Für den ehemaligen DSDS-Finalisten Mike Leon Grosch (44) Grund genug, um aus dem ganze Rummel einen lustigen Song zu machen.

Mike Leon Grosch: Song über Michael Wendler geht durch die Decke

Als Grundlage hat sich der Musiker den Disney-Klassiker „Das Dschungelbuch” geschnappt. Der Zeichentrickfilm genießt weltweit Kultstatus, und auch die Songs dürfte jeder mitsingen können.

Was anfangs nur ein kleiner Spaß werden sollte, ist mittlerweile viral gegangen. Das Video wurde schon über eine halbe Million Mal auf TikTok gesehen.

Alles zum Thema Social Media

Die Fans zeigen sich vor allem von dem Text auf die Melodie von King Louies „Ich wär so gern wie du” richtig angetan.

„Du bist der König von Florida, denn du hast Deutschland satt. Glaubst alles, was in Facebook steht, was Attila zu sagen hat”, heißt es in dem Song von Mike Leon Grosch.

Und weiter: „Der Alu-Hut, der steht dir gut und Verschwörungstheorien. Du-Bi-Du, ich wär so gern wie du. Will verstehen wie du, es sehen wie du.”

Fans feiern Mike Leon Grosch für Song über Michel Wendler

Auf seinem Instagram-Account häufen sich Kommentare wie.

  • „Besser geht's nicht!!! Auf den Punkt gebracht. Danke Mike”
  • „Mega! Er wollte ja, dass andere Künstler Stellung beziehen”
  • „Du bist echt der Hammer, ich liebe das Dschungelbuch und der Text von Dir ist der Burner.”

Michael Wendler leugnet Corona: Mike Leon Grosch findet das „hochgefährlich”

„Ich habe mit meinen Kindern 'Dschungelbuch' geguckt und dann kam dieses Lied. Dann habe ich gedacht, irgendwie passt es total zu Michael Wendler. Nicht weil er ein Affe ist, sondern weil er halt auch von sich selbst überzeugt ist”, erzählt Mike Leon Grosch EXPRESS.

Weiter ergänzt er: „Ich finde es hochgefährlich, wenn man in der Öffentlichkeit steht und gewisse Sachen verleugnet.”

Nichtsdestotrotz sei es nicht seine Absicht gewesen, sich auf Michael Wendlers Kosten lustig zu machen. Der Ex-Kandidat von „Deutschland sucht den Superstar”, der 2006 hinter Sieger Tobias Regner Zweiter wurde, habe seine Fans nur ein wenig unterhalten wollen – mit Erfolg. (cf) 

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.