„Bachelor in Paradise“ Neue Chance für Liebe im TV – Ex-„Bachelorette“ dabei

Roxana aus Köln macht bei „Bachelor in Paradise“ 2021 mit +++ Nur mit direktem Bezug zur Show und Verlinkung auf TVNOW verwenden

Roxana aus Köln war 2019 Kandidatin bei „Der Bachelor“ und nimmt nun an „Bachelor in Paradise“ 2021 teil.

RTL schickt verschmähte Singles aus bisherigen Ausgaben von „Bachelorette“ und „Bachelor“ zu „Bachelor in Paradise“. Gelingt es Serkan Yavuz, Chanelle Wyrsch und Co., im neuen Anlauf die Liebe zu finden?

Köln. Noch eine Chance auf die große TV-Liebe! Ob sich am Ende einer Staffel von „Die Bachelorette“ oder „Der Bachelor“ nun zwei gefunden haben oder nicht – bis zum Finale bleiben viele auf der Strecke. Einige von ihnen bekommen nun eine weitere Chance, Liebe zu finden.

„Bachelor in Paradise“ geht 2021 in eine dritte Staffel. In der „RTL-Resterampe“, wie böse Zungen die Show schon nennen, schickt der Kölner Sender Ex-Teilnehmer seiner Dating-Shows auf eine Insel, um so neue Paare zu kreieren. Das war bislang auch durchaus erfolgreich.

„Bachelor in Paradise“: Neue Chance auf Liebe im TV

Alles zum Thema RTL
  • Mareile Höppner oben ohne Neue RTL-Moderatorin zeigt im Urlaub viel Haut – „so verführerisch“ 
  • „Wer wird Millionär?“ Mentalist will Günther Jauch austricksen – und wird selbst entzaubert
  • Aktuelle Lage RTL ändert Abendprogramm für Spezialsendung
  • „Bachelorette“-Gewinner Alex Hindersmann liebt RTL-Moderatorin – „Ich bin stolz auf uns“
  • Nach nur drei Folgen RTL schmeißt Primetime-Show aus dem Programm
  • „Wer wird Millionär?“ Jauch schießt gegen Fußball-Fanszenen – Zweitliga-Verein reagiert und stellt Quizfrage
  • „Der Bachelor“ Dominik im Liebes-Rausch – Anna tanzt verführerisch im schwarzen Kleid
  • Henning Baum Oben ohne: Schauspieler präsentiert seinen durchtrainierten Mega-Körper 
  • RTL-Doku Schauspieler Henning Baum macht harten Bundeswehr-Test: „Fehler, nicht mit Soldaten zu reden“
  • „Princess Charming“ Liebes-Hammer! Ex-Kandidatinnen sind ein Paar – heißes Video aus dem Bett

Christina Grass und Marco Cerullo wurden in der Staffel 2019 ein Paar, während „Bachelor in Paradise“ 2018 verliebten sich Yeliz Koc und Johannes Haller ineinander. Inzwischen sind sie aber getrennt, Yelic Koc erwartet ein Kind von Jimi Blue Ochsenknecht, Johannes Haller ist bereits Vater geworden. 

Nun schickt RTL neue Singles in die nächse Dating-Runde. Mit dabei sind diesmal aber nicht nur Rosenanwärter aus „Bachelorette“ und „Bachelor“ – sondern auch eine „Bachelorette“ selbst. Chanelle Wyrsch (25) war 2020 im Schweizer TV als „Bachelorette“ zu sehen. „Man kann sich zu 100 Prozent auch im Fernsehen verlieben. Ich habe es bisher zwei Mal geschafft“, sagte sie RTL. Bevor sie „Bachelorette“ wurde, hatte sich Chanelle bei DSDS in Alexander Jahnke verliebt. „Es wird – hoffentlich – auch ein drittes Mal funktionieren“, so die 25-Jährige weiter. 

„Bachelor in Paradise“: Alle Kandidaten in der Übersicht

Außerdem werden bei „Bachelor in Paradise“ dabei sein:

  • Denise Jessica König (28) – Bachelor-Kandidatin 2020
  • Denise Hersing (25) – Bachelor-Kandidatin 2021 
  • Jaqueline Bikmaz (32) – Bachelor-Kandidatin 2021
  • Karina Wagner (25) – Bachelor-Kandidatin 2021
  • Roxana Papadie (29) – Bachelor-Kandidatin 2018
  • Samira Klampfl (27) – Bachelor-Kandidatin 2018

Sie treffen bei „Bachelor in Paradise“ 2021 auf folgende männliche Kandidaten:

  • Brian Dwyer (30) – Bachelorette-Kandidat 2018
  • Gustav Masurek (32) – Bachelorette-Kandidat 2021
  • Ioannis Amanatidis (31) – Bachelorette-Kandidat 2020
  • Martin Majchzrak (29) – Bachelorette-Kandidat 2017
  • Maurice Grube (26) – Bachelorette-Kandidat 2020
  • Moritz Breuninger (32) – Bachelorette-Kandidat 2020
  • Serkan Yavuz (28) – Bachelorette- und „Bachelor in Paradise“-Kandidat 2019

Mit in der Show dabei ist auch wieder Paul Janke (39). Er soll den Kandidaten als Barkeeper gut Ratschläge geben. Janke war 2012 selbst als „Bachelor“ bei RTL zu sehen. (sku)

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.