DHL und Deutsche Post Nach Riesen-Ärger: Kundinnen und Kunden dürfen sich auf praktische Neuerung freuen

Eine Person wirft einen Brief in einen Briefkasten.

Die Briefankündigung von DHL und der Deutschen Post haben bisher nicht sonderlich gut funktioniert. Nun soll eine neue Funktion die Wogen glätten. Das Symbolfoto wurde 2021 gemacht.

Auf den Ärger folgt die Erleichterung: Die Kundinnen und Kunden der Deutschen Post und der DHL dürfen sich auf Neuerungen im Service-Bereich freuen. Dafür müssen diese jedoch Voraussetzungen erfüllen.

Der Gang zum Briefkasten ist immer wieder eine Wundertüte. Mal hat der Postbote beziehungsweise die Postbotin nichts eingeworfen, mal quillen die Briefe fast über.

Um diesen Überraschungseffekt zu vermeiden, haben die Deutsche Post und die DHL bereits zu Beginn des Jahres 2022 eine Neuerung in ihrer App präsentiert: „Unter Einhaltung der deutschen Datenschutz- und Sicherheitsstandards“ sollten Briefempfängerinnen und -empfänger bereits am Morgen der Briefzustellung darüber informiert werden, welche Briefe am Mittag eintrudeln. Das Problem: Die App-Funktion funktionierte nur mangelhaft.

DHL: Push-Nachrichten direkt aufs Smartphone

Das App-Experiment scheiterte, da das neue Feature in der App spätestens Mitte März 2022 bei vielen Nutzerinnen und Nutzern den Geist aufgab beziehungsweise nur mangelhaft funktionierte.

Alles zum Thema DHL

Nun gibt es allerdings eine Neuerung: Die Kundinnen und Kunden der Post und der DHL sollen die Möglichkeit haben, in ihrer App einzustellen, dass sie eine Push-Benachrichtigung auf dem Sperrbildschirm ihres Smartphones erhalten möchten.

Bedeutet: Wer einmal in der Post- und DHL-App angibt, eine Push-Nachricht aufs Handy zu bekommen, muss die App künftig nicht mehr öffnen, um nach nachzuschauen, welche Briefe mittags oder nachmittags zu Hause eintreffen. Die Voraussetzung ist entsprechend weiterhin, dass die Kundinnen und Kundinnen die App auf ihrem Mobiltelefon installiert haben und dort einen Account erstellt haben.

Allerdings funktioniert die neue App-Funktion nicht auf jedem Handy-Modell: Die Push-Nachrichten stehen zunächst nur in den Versionen 8.2 (Betriebssystem: iOS) und 8.1.6. (Betriebssystem: Android) zur Verfügung. (jm)

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.