Nachricht an DHL, Hermes und Co. Hausbewohner sorgt mit Aushang für Lacher im Netz

Ein DHL-Bote verteilt mit Mund-Nasen-Schutz Briefe.

Ein Hausbewohner hat mit einer lustigen Nachricht an DHL, Hermes und Co. für Lacher gesorgt. Das Symbolfoto zeigt einen DHL-Boten. 

Es ist eines der liebsten Ärgernisse der Deutschen: Zoff mit den Paketzustellern. Besondere Schmankerl landen immer häufiger in den sozialen Netzwerken – so auch in diesem Fall!

Seitdem es Menschen gibt, die Dinge von A nach B befördern, gibt es Menschen, die sich genau über jene Tätigkeit aufregen. Wo steckt mein verdammtes Paket und warum geht bei MEINEN Sendungen eigentlich IMMER alles schief?

Mal sind es unfassbar lange Lieferzeiten, mal ist es der Paketbote, der das Päckchen im Eifer des Gefechts vor der falschen Haustür deponiert hat. Die Liste der Lieferdienst-Anekdoten scheint unendlich zu sein. Besondere Schmankerl landen deshalb immer häufiger in den sozialen Netzwerken – so auch in diesem Fall!

Instagram-Account zeigt lustigen Zettel für Paket-Boten von DHL, Hermes, UPS und Co.

Der Instagram-Account „notesofberlin“ stellt immer wieder lustige Flugblätter, Notizzettel, Schilder und Poster zur Schau, die in der Bundesrepublik für Lacher sorgen. Wie auch der Beitrag vom 31. Dezember 2021...

Alles zum Thema Social Media

Herr Christian schrieb auf einen weißen Zettel, den er im Querformat auf seine Haustür pinnte, folgende eindeutig formulierte Botschaft: „Briefsendungen, Päckchen, Pakete, Sendungen. Ich bin zu Hause! I’m home! Bitte dreimal klingeln! Please ring 3 times“, seine Nachricht adressierte er an DHL, DPD, GLS, Hermes und UPS.

Der kuriose Aushang sorgte für Tausende Lacher. Mehr als 10.000 (Stand 2. Januar 2022) User likten und kommentierten den Beitrag.

Ärger mit DHL, Hermes und Co.: Kunden erzählen Lieferdienst-Anekdoten

Viele Menschen erkannten sich wieder. Denn so gut wie jeder hatte offenbar schon mal Ärger mit den oben genannten Paket-Zustellern.

  • „Sowas hätte ich heute wohl auch raushängen sollen. Da kommt was per Express. Ich hocke hier ohne Mucke und TV in Totenstille und was passiert? ‚Empfänger nicht erreichbar‘.“
  • „Dreimal klingeln ist aber auch einfach zu viel verlangt, *Ironie*. Ich komme nach einmal klingeln so grade eben bis zum Türdrücker. Dann muss ich hoffen...“
  • „Das könnte ich auch mal gebrauchen. Wie oft ich angeblich nicht da war und gleichzeitig in der Wohnung auf mein Paket gewartet habe.“

Ob Herr Christians Paket-Ausbeute seit dem Aushang dieser klaren Anordnung erfreulicher ausfällt, ist allerdings unklar. Die Lacher unzähliger Instagram-User kann ihm jedenfalls niemand mehr nehmen. (cw)

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.