Düsseldorfer Zoch-Hammer Kult-Moderatoren bekommen prominente Unterstützung im TV

Neuer Inhalt (3)

WDR2-Moderatorin Steffi Neu wird den Düsseldorfer Zoch im Ersten aufmischen. 

Düsseldorf – Dieser Rosenmontagszug dürfte selbst vor dem Fernseher zum absoluten Stimmungs-Event werden! 

Denn die Kult-Moderatoren Janine Kemmer (49) und Sven Lorig (48) bekommen prominente Unterstützung! Kein Geringerer als Ex-Prinz und Brings-Manager Stefan Kleinehr (52) wird mit seiner Namensvetterin Steffi Neu (49) Premiere in der Kommentatorenbox feiern.

Steffi und Stefan sind für die Highlight-Fassung im Ersten verantwortlich. Das Duo wird bei den Zuschauern vermutlich kein Auge trocken lassen. Lorig  und Kemmer werden wie immer im WDR, auf ONE und im Livestream für Mega-Stimmung sorgen. 

Steffi Neu aus Kleve moderiert Düsseldorfer Rosenmontagszug

Alles zum Thema Rosenmontagszug
  • Mehr als 50 Verletzte Nach Drama in Volkmarsen bleibt Motiv weiter unklar
  • Jecke Truppe toppt wieder alles Bonner Alko-Funken haben den Größten
  • D'r Zoch kütt – im Kinderzimmer Familie aus Buschhoven begeistert mit kreativer Idee
  • Rekord-Zoch in Bonn Polizei zieht positives Fazit – mit trauriger Ausnahme
  • Loch in der Finanzierung  Interview: Ist Kölns Rosenmontagszug in Gefahr, Herr Kirsch?
  • Legendäre Motive Das sind die Düsseldorfer Mottowagen von Jacques Tilly
  • Elefant lief mit Unglaubliche Fotos vom ersten Kölner Nachkriegs-Zoch aufgetaucht
  • Völlig jeck! Das schenkte der Kölner Prinz Junior seiner Tanja zum Geburtstag
  • „Bild geht um die Welt” Für 2023? Kölns Zugleiter hat historische Szene schon im Kopf
  • Düsseldorfer Zoch-Hammer Kult-Moderatoren bekommen prominente Unterstützung im TV

WDR2-Ikone Steffi Neu über ihre neue Aufgabe im Karneval: „Der einzige Rosenmontagszug, den ich in den letzten 45 Jahren gesehen habe, ist der in meinem Dorf am Niederrhein. Hier war ich Funkemariechen, bin Büttenrednerin und sogar Vorsitzende des Karnevalsvereins. 2020 in Düsseldorf für das Erste ist für mich höher und weiter. Von Stefan Kleinehr an meiner Seite lasse ich mich fröhlich und neugierig mitreißen. Und nachher gibt’s ein Pils. Huch, Alt ...“

Ex-Prinz Stefan Kleinehr moderiert Düsseldorfer Rosenmontagszug

Und auch AVDK-Präsident Stefan Kleinehr kann seine Moderatoren-Premiere beim Rosenmontagszug kaum erwarten: „Wenn man gut 40 Jahre aktiv im Karneval auf der Bühne in Düsseldorf steht, ist es eine Riesenfreude, Deutschlands schönsten Rosenmontagszug im TV präsentieren zu dürfen. Ich freue mich darauf, dem Publikum gemeinsam mit Steffi Neu zu zeigen, was die vielen Ehrenämtler in den vergangenen sechs Monaten liebevoll vorbereitet haben und jetzt in Düsseldorf auf die Straße bringen“, so der Kult-Karnevalist. 

digas-152874466_MDS-EXP-2017-08-30-71-121541191

Kult-Karnevalist Stefan Kleinehr 

Aljoscha Höhn und Simon Stäblein als Außenreporter beim Düsseldorfer Rosenmontagszug

Unterstützt werden die beiden dabei von den Außenreportern Aljoscha Höhn (33) und Simon Stäblein (32). Der Bayer ist ebenfalls zum ersten Mal dabei: „Ich komme aus dem kleinen Ort namens Heustreu in Bayern und war als Kind auf jedem Faschingsumzug an vorderster Front! Und jetzt, nach mehr als zehn Jahren in Köln, bin ich emotional und mental endlich dazu bereit, vom Düsseldorfer Zug zu berichten“, so Stäblein.

Wegen Coronavirus: Erste Karnevalsveranstaltung in Düsseldorf abgesagt (hier lesen sie mehr). 

Auch in diesem Jahr richtet der WDR bei den Rosenmontagszügen in Köln und Düsseldorf sowie den Schull- und Veedelszöch in Köln wieder eine fest installierte Zugweg-Kamera ein, die alle Zugteilnehmer durchgehend zeigt. Die Gruppen und Karnevalsgesellschaften können ihre Auftritte direkt im Anschluss an die Züge unter karneval.wdr.de abrufen und in sozialen Netzwerken teilen. (jri)

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.