Köln-Talk Wehrle spricht über FC-Abgang – Kuckelkorn über den Dreigestirn-Wirbel

Bilanz-Pressekonferenz mit Alexander Wehrle vom 1. FC Köln.

Kölns Geschäftsführer Alexander Wehrle (hier am 5. November 2021) wechselt bald zum VfB Stuttgart.

Hochkarätige Besetzung beim Köln-Talk von „Loss mer schwade“: Alexander Wehrle vom 1. FC Köln spricht unter anderem mit Ex-Trainer Friedhelm Funkel. Auch der Karneval ist ein großes Thema. 

Genau vor fünf Jahren erreichte der Köln-Talk „Loss mer schwade“ einen ersten Reichweiten-Rekord. Seit diesem Abend ist die launige und oft schlagzeilenträchtige Runde ein fester Bestandteil in Köln. Zu diesem Anlass findet am Montagabend (24. Januar 2022) eine XXL-Ausgabe des Talks statt. „Loss mer schwade“ steigt sozusagen im Eishockey-Format – mit drei Dritteln.

Hier können Sie den Talk live verfolgen:

Den Auftakt macht um 19 Uhr das Duo, das auch vor fünf Jahren gemeinsam am Tisch in der Kult-Gaststätte „Em Hähnche“ stand: SPD-Landtagsabgeordneter Jochen Ott (47) und Karnevals-Original Jupp Menth (75). Der nimmt unter seinem Bütt-Namen „Ne Kölsche Schutzmann“ kein Blatt vor den Mund. Moderiert wird diese Runde von Künstler und Redner JP Weber, der gerade als Teil des „Herrengedecks“ die Karnevalisten begeistert.

Alles zum Thema VfB Stuttgart
  • Absteiger Burnley holt Darko Churlinov Ex-FC-Talent macht VfB Stuttgart reich
  • „Irgendwas läuft falsch“ Ex-Köln Boss Wehrle mit deutlicher Warnung vor dem Bundesliga-Start
  • Nächster Ex-Profi bei DAZN Laura Wontorra bald gemeinsam mit Weltmeister am Mikrofon
  • Vorfälle bei FC-Finale Wehrle enttäuscht: Stuttgart wehrt sich weiter gegen DFB-Strafe
  • Hochzeit von Ex-FC-Star Hier zeigt Star-Gast Laura Wontorra ihr knappes Hingucker-Outfit
  • Bayern, BVB, Real & Co. Das sind die neuen Trikots der Top-Vereine – ein Klub setzt Anti-Trend
  • Wirbel um Bundesliga-Profi VfB Stuttgart bestätigt Festnahme von Atakan Karazor auf Ibiza
  • FC-Profis unterwegs Lemperle löst EM-Ticket, Duda gewinnt – Rangnick verzichtet bei Debüt-Sieg auf Ljubicic
  • FC-Revanche in Regensburg? Durchwachsene Kölner Pokal-Bilanz: Zehnmal war in Runde eins Schluss
  • DFL zeigt Finanzen Mega-Verluste bei Hertha und Dortmund – nur drei Klubs schreiben schwarze Zahlen

Im zweiten Drittel steht wieder der 1. FC Köln im Mittelpunkt. Zu Gast ist diesmal Alexander Wehrle (46). Der Geschäftsführer wird demnächst nach neun Jahren den Verein verlassen und zum VfB Stuttgart wechseln. Doch noch ist er mitten im Geschehen beim FC und wird sicher Spannendes in Sachen Wintertransfers oder Zuschauer-Rückkehr in die Stadien zu berichten haben. Wie immer ist auch Rettungs-Trainer Friedhelm Funkel (68) mit von der Partie. EXPRESS.de-Sportchef Marcel Schwamborn (49) führt durch den FC-Talk.

Alexander Wehrle spricht vor seinem Abschied zum VfB Stuttgart

Zum Abschluss geht es noch um den Karneval. Und da kann JP Weber vor allem auf Christoph Kuckelkorn (57) gespannt sein. Der Präsident vom Festkomitee Kölner Karneval sorgte an diesem Wochenende für Wirbel, weil er dem Dreigestirn untersagte, auf einer Veranstaltung von Kostüm-Riese Deiters aufzutreten.

Kuckelkorn wird zudem einen spannenden Karnevals-Newcomer mit zu „Loss mer schwade“ bringen. „Ne Jeck im Rähn“, das ist Büttenredner Björn Wassong aus der Eifel. Er wird sicher für einen amüsanten Abschluss dieses XXL-Talk-Abends sorgen. Übertragen wird alles ab 19 Uhr hier auf EXPRESS.de. (msw)

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.