Brüssel versinkt im Chaos Nach Belgiens WM-Pleite: Schwere Krawalle erschüttern Hauptstadt

„Wirklich großartig“ Musik-Festival am Flughafen Köln/Bonn kehrt zurück –Top-Bands mit dabei

Cat Ballou steht beim Open AIRport-Festival auf der Bühne.

Beim „DHL Open AIRport“-Festival gibt es kölsche Musik im besonderen Flughafen-Ambiente. Das Event findet am 2. und 3. September statt, dabei sind unter anderem Cat Ballou und Kasalla.

Kölner und Kölnerinnen können sich Anfang September auf eine besondere Veranstaltung freuen: Beim „DHL Open AIRport“-Festival am Flughafen Köln/Bonn treten viele kölsche Top-Acts auf.

Fans der kölschen Musik dürfen sich am 2. und 3. September auf die zweite Auflage des „DHL Open AIRport“-Festivals freuen.

Das Musik-Event findet auf einer extra für die Konzerte hergerichtete Open-Air-Fläche auf dem Gelände des Flughafens Köln/Bonn – zwischen dem Flughafenhotel, Parkhaus 2 und dem Flughafenbahnhof – statt. Besucher und Besucherinnen können sich bei dem Festival auf einige Top-Acts der kölschen Musik freuen.

Festival am Flughafen Köln/Bonn: Kasalla und Cat Ballou sind dabei

Eröffnet werden die beiden Tage am Freitag, dem 2. September, von Kasalla. Der Einlass startet um 18.30 Uhr, das Konzert beginnt dann um 20 Uhr.

Alles zum Thema Musik

Am Samstag, der als kölscher Abend passend zur Location unter dem Motto „Üvverm Horizont“ zelebriert wird, folgen dann ab 17.30 Uhr (Einlass um 15.30 Uhr) Auftritte von Cat Ballou, den Klüngelköpp, Druckluft und Stadtrand.

Thilo Schmid, Vorsitzender der Geschäftsführung der Flughafen Köln/Bonn GmbH, freut sich auf das Festival: „Wir sind sehr froh, dass auch in diesem Jahr wieder tolle Konzerte mit hervorragenden Musikern und Musikerinnen am Airport stattfinden können. Die spezielle Atmosphäre direkt am Flughafen macht das Festival sehr besonders.“

Festival in Köln/Bonn: „Konzerte am Flughafen wirklich großartig“

Roland Kulik, Geschäftsführer des Veranstalters Sa Cova, ergänzt: „Es ist immer gut, wenn man Menschen für Kulturveranstaltungen begeistern kann. Musik ist dabei eine wunderbare Möglichkeit. Gerade in diesen nicht einfachen Zeiten. Dass unsere Konzerte am Flughafen stattfinden können, ist wirklich großartig.“

Karten für die Konzerte sind unter koelner-kartenladen.de erhältlich. Telefonisch ist die Tickethotline montags bis freitags zwischen 10 und 17 Uhr unter der Rufnummer 02203/599480 erreichbar.

Während es beim Konzert von Kasalla ausschließlich Stehplätze gibt, stehen beim kölschen Abend am Samstag neben Stehplätzen auch Sitzplätze an Bierzeltgarnituren zur Auswahl. (red)

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.