Brand über Poldi-Laden in Köln Auch Kinder in Klinik – wurde Feuer gelegt?

Eine Frau wird von der Feuerwehr über die Drehleiter gerettet.

Die Feuerwehr musste am Mittwoch (22. September 2021) mehrere Bewohner am Heumarkt über die Drehleiter retten.

Ein Brand in einem Gebäude am Heumarkt hat einen Großeinsatz ausgelöst. Es kam dabei auch zu Verkehrsbehinderungen. 

Köln. Am Mittwochmittag (22. September 2021) rückte die Feuerwehr mit einem Großaufgebot zum Heumarkt aus: Rauch über Poldis Laden „Ice Creme United“!

Eine Feuerwehrfrau hält ein Kleinkind auf dem Arm.

Bei dem Einsatz am Heumarkt am Mittwoch (22. September 2021) wurde auch ein Kleinkind gerettet. 

„Uns wurde ein Feuer mit Menschenrettung gemeldet“, so ein Feuerwehrsprecher gegenüber EXPRESS.de. Zwei Löschzüge, plus RTW und Notarzt fuhren vor Ort. Die Lage: Im Hausflur war ein Feuer mit starker Rauchentwicklung ausgebrochen – der Fluchtweg war für mehrere Bewohner versperrt!

Wenig später dann: Aufatmen. Zwei Erwachsene und zwei Kinder konnten per Drehleiter gerettet werden. Eine weitere Person wurde mittels Fluchthaube aus dem ersten Obergeschoss in Sicherheit gebracht. Alle Betroffenen wurden vorsorglich ins Krankenhaus gebracht.

Großeinsatz am Heumarkt in Köln: Unrat im Treppenhaus brannte

Vor Ort berichtete ein Einsatzleiter der Wehr, dass im Treppenhaus Unrat gebrannt habe. Wie es dazu kommen konnte, ist noch unklar. Die Polizei hat die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen. „Wir ermitteln in alle Richtungen. Auch Brandstiftung kann nicht ausgeschlossen werden“, so Sprecher Carsten Rust.

Feuerwehr und Rettungsdienst waren mit rund 35 Kräften und 15 Fahrzeugen im Einsatz. Während des Einsatzes kam es zu Verkehrsbehinderungen, so staute es sich in Richtung Deutzer Brücke. (bas, iri) 

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.